Wenn das die Spice Girls lesen würden … Blocksträhnchen, Perlen im Haar, Zick-Zack Scheitel und vieles mehr. Hier geht’s zu den besten und coolsten Hair-Looks aus den 90er – ein Comeback der Sonderklasse und WE LOVE IT!

Wenn das die Spice Girls lesen würden … Blocksträhnchen, Perlen im Haar, Zick-Zack Scheitel und vieles mehr. Hier geht’s zu den besten und coolsten Hair-Looks aus den 90er – ein Comeback der Sonderklasse und WE LOVE IT!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von CR Fashion Book (@crfashionbook)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von CR Fashion Book (@crfashionbook)

Bitte (mit)flechten

Wer kennt sie nicht… süße geflochtene Zöpfe. Egal ob zum Dirndl oder mit Jeans und Sneakers, die geflochtenen Heidi Zöpfe gehen immer. Was im Moment aber mega angesagt ist, sind die Mini-Braids – hier flechtet man nur zwei Strähnen links und rechts ganz vorne am Haaransatz ganz klassisch runter, so dass man am Schluss zwei runterhängende Strähnchen hat. Der Look ist nicht nur praktisch, weil man dann keine Haare im Gesicht herumhängen hat, sondern schaut auch super cute aus.

Auch Constantly K trägt die Mini-Braids oft und vor allem gerne am Meer! Tipp: wer besonders freaky sein möchte, flechtet Haar-Perlen mit rein. Es gibt natürlich speziell für diesen Zweck eigene Perlen (zum reinklipsen), man kann aber auch große Plastik Perlen nehmen.

Bitte (mit)flechten

Wer kennt sie nicht… süße geflochtene Zöpfe. Egal ob zum Dirndl oder mit Jeans und Sneakers, die geflochtenen Heidi Zöpfe gehen immer. Was im Moment aber mega angesagt ist, sind die Mini-Braids – hier flechtet man nur zwei Strähnen links und rechts ganz vorne am Haaransatz ganz klassisch runter, so dass man am Schluss zwei runterhängende Strähnchen hat. Der Look ist nicht nur praktisch, weil man dann keine Haare im Gesicht herumhängen hat, sondern schaut auch super cute aus.

Auch Constantly K trägt die Mini-Braids oft und vor allem gerne am Meer! Tipp: wer besonders freaky sein möchte, flechtet Haar-Perlen mit rein. Es gibt natürlich speziell für diesen Zweck eigene Perlen (zum reinklipsen), man kann aber auch große Plastik Perlen nehmen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von SOFIA COELHO (@sofiamcoelho)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von SOFIA COELHO (@sofiamcoelho)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Chiara Ferragni ✨ (@chiaraferragni)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Chiara Ferragni ✨ (@chiaraferragni)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von k a r i n teigl (@constantly_k)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von k a r i n teigl (@constantly_k)

Nicht zu vergessen, die klassischen Boxer-Braids sind ebenso sehr trendy und eine ideale und praktische Lösung für ein paar Tage am Strand.

Nicht zu vergessen, die klassischen Boxer-Braids sind ebenso sehr trendy und eine ideale und praktische Lösung für ein paar Tage am Strand.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Chiara Ferragni ✨ (@chiaraferragni)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Chiara Ferragni ✨ (@chiaraferragni)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von k a r i n teigl (@constantly_k)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von k a r i n teigl (@constantly_k)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Chiara Ferragni ✨ (@chiaraferragni)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Chiara Ferragni ✨ (@chiaraferragni)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Valeria Lipovetsky (@valerialipovetsky)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Valeria Lipovetsky (@valerialipovetsky)

Bun it up

Es muss nicht immer nur ein Bun an der Zahl sein, nein es können auch zwei oder vier sein. Den Messy-Bun kennen wir alle, eher schon ein alter Hut. Wir machen jetzt wieder einen auf ordentlich und holen die Space-Buns aus den 90’s zurück. Einfach die Harre in der Mitte mit einem klaren Mittelscheitel oder Zick-Zack Scheitel teilen (geht am besten mit einem Stielkamm), raufbürsten und jeweils relativ weit oben, zwei Knödel zusammendrehen und mit einem Zopfgummi oder Scunchie festbinden. Wer‘s gerne clean hat, kann auch noch mit Haarwachs nachhelfen und alles glatt streifen. Schaut einfach so cool aus und ist ein echter Hingucker!

Bun it up

Es muss nicht immer nur ein Bun an der Zahl sein, nein es können auch zwei oder vier sein. Den Messy-Bun kennen wir alle, eher schon ein alter Hut. Wir machen jetzt wieder einen auf ordentlich und holen die Space-Buns aus den 90’s zurück. Einfach die Harre in der Mitte mit einem klaren Mittelscheitel oder Zick-Zack Scheitel teilen (geht am besten mit einem Stielkamm), raufbürsten und jeweils relativ weit oben, zwei Knödel zusammendrehen und mit einem Zopfgummi oder Scunchie festbinden. Wer‘s gerne clean hat, kann auch noch mit Haarwachs nachhelfen und alles glatt streifen. Schaut einfach so cool aus und ist ein echter Hingucker!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von k a r i n teigl (@constantly_k)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von k a r i n teigl (@constantly_k)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Chiara Ferragni ✨ (@chiaraferragni)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Chiara Ferragni ✨ (@chiaraferragni)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Chiara Ferragni ✨ (@chiaraferragni)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Chiara Ferragni ✨ (@chiaraferragni)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hailey Rhode Baldwin Bieber (@haileybieber)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hailey Rhode Baldwin Bieber (@haileybieber)

In diesem YouTube Video bekommt ihr eine super Anleitung, wie man die coolen Space-Buns ganz easy hinbekommt! Jetzt ran an die Haare und probiert mal einen dieser 90’s Hairstyles aus – gutes Gelingen! 🙂

In diesem YouTube Video bekommt ihr eine super Anleitung, wie man die coolen Space-Buns ganz easy hinbekommt! Jetzt ran an die Haare und probiert mal einen dieser 90’s Hairstyles aus – gutes Gelingen! 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.