Okay, nein – es geht heute nicht um die Rapperin Cardi B, sondern um ein eigentlich wenig spektakuläres Kleidungsstück, das sicher jeder von uns zuhause hat, aber wahrscheinlich nur wenigen bewusst ist, WIE stylish und angesagt genau dieses Ding heuer ist!

Was macht dieses Kleidungsstück eigentlich aus? Meist ist es gestrickt, hat zwei Ärmel, eine Knopfleiste in der vorderen Mitte und es kann ganz kurz (bis zur Taille) oder aber auch lange geschnitten sein (die Hüften umspielend). Na, schon eine Idee, worum es heute geht? Richtig, heute dreht sich alles um den Cardigan!

Wenn ihr Euch jetzt denkt, dass daran ja gar nichts besonders sein kann – oh doch, denn im Herbst sind diese kuscheligen Überwürfe wieder richtig beliebt und können noch dazu richtig lässig gestylt werden!

Wer hätt’s gedacht? Ausgerechnet eines meiner Teenie-Idole – ich bekenne mich hiermit ganz offiziell als ehemaliger hardcore Dawson’s Creek-Fan – hat es geschafft, dass der Cardigan plötzlich wieder gefragter ist denn je! Tja, das Internet ist eben unberechenbar und Katie Holmes selbst hätte wohl niemals damit gerechnet, dass ihr kuscheliger Kaschmir-Look eine dermaßen große Welle an Begeisterung und Interesse wecken würde. Aber gut, ist so und wir sind darüber auch nicht traurig, denn auf diesem Wege konnten wir uns Gedächtnis rufen, wie cool manche Basic-Teile in Wahrheit sein können!

Long story short – das ist besagter Cardigan-Look von Mrs. Holmes, über den sogar schon die Vogue berichtet hat:

Okay, nein – es geht heute nicht um die Rapperin Cardi B, sondern um ein eigentlich wenig spektakuläres Kleidungsstück, das sicher jeder von uns zuhause hat, aber wahrscheinlich nur wenigen bewusst ist, WIE stylish und angesagt genau dieses Ding heuer ist!

Was macht dieses Kleidungsstück eigentlich aus? Meist ist es gestrickt, hat zwei Ärmel, eine Knopfleiste in der vorderen Mitte und es kann ganz kurz (bis zur Taille) oder aber auch lange geschnitten sein (die Hüften umspielend). Na, schon eine Idee, worum es heute geht? Richtig, heute dreht sich alles um den Cardigan!

Wenn ihr Euch jetzt denkt, dass daran ja gar nichts besonders sein kann – oh doch, denn im Herbst sind diese kuscheligen Überwürfe wieder richtig beliebt und können noch dazu richtig lässig gestylt werden!

Wer hätt’s gedacht? Ausgerechnet eines meiner Teenie-Idole – ich bekenne mich hiermit ganz offiziell als ehemaliger hardcore Dawson’s Creek-Fan – hat es geschafft, dass der Cardigan plötzlich wieder gefragter ist denn je! Tja, das Internet ist eben unberechenbar und Katie Holmes selbst hätte wohl niemals damit gerechnet, dass ihr kuscheliger Kaschmir-Look eine dermaßen große Welle an Begeisterung und Interesse wecken würde. Aber gut, ist so und wir sind darüber auch nicht traurig, denn auf diesem Wege konnten wir uns Gedächtnis rufen, wie cool manche Basic-Teile in Wahrheit sein können!

Long story short – das ist besagter Cardigan-Look von Mrs. Holmes, über den sogar schon die Vogue berichtet hat:

Photo via Pinterest

Ja, auch wir sind begeistert, obwohl dieses Styling nicht auf den ersten Blick „WOW“ schreit! Weshalb wir Euch diesen Trend aber zeigen wollten, hat einen ganz einfachen Grund: Er ist besonders einfach zu kombinieren und ihr müsst Euch höchstwahrscheinlich nicht extra ein neues Kleidungsstück zulegen, da die meisten Menschen tatsächlich einen Cardigan besitzen. Gut, außer, ihr seid so Fashion-narrisch wie wir und müsst NATÜRLICH auf der Stelle einen neuen haben – auch das können wir sehr gut nachvollziehen 😉

Wir haben hier ein bisserl Inspo für Euch zusammengetragen, damit ihr seht, was bei diesem Look alles möglich ist:

Ja, auch wir sind begeistert, obwohl dieses Styling nicht auf den ersten Blick „WOW“ schreit! Weshalb wir Euch diesen Trend aber zeigen wollten, hat einen ganz einfachen Grund: Er ist besonders einfach zu kombinieren und ihr müsst Euch höchstwahrscheinlich nicht extra ein neues Kleidungsstück zulegen, da die meisten Menschen tatsächlich einen Cardigan besitzen. Gut, außer, ihr seid so Fashion-narrisch wie wir und müsst NATÜRLICH auf der Stelle einen neuen haben – auch das können wir sehr gut nachvollziehen 😉

Wir haben hier ein bisserl Inspo für Euch zusammengetragen, damit ihr seht, was bei diesem Look alles möglich ist:

Photo via Pinterest
Photo via Pinterest
Photo via Pinterest
Photo via Pinterest
Photo via Pinterest

Stylingtipps

Viel können wir Euch bei den Stylingtipps eigentlich eh nicht verraten. Je nachdem, für welche Cardigan-Länge ihr Euch entscheidet, haben wir die folgenden Tipps für Euch:

KURZ: Bei kurzen Modellen empfehlen wir, diese ruhig 1-2 Nummern größer zu nehmen, damit sie lässiger, sprich oversized, fallen. Was die Länge betrifft, so sollten sie nicht länger als hüftlang sein. Rein in Euer liebstse Paar Blue Jeans, die vorderen Kanten einfach lässig in den Hosenbund stecken, ein Bralette, Basic-Shirt oder einen dünnen Rolli drunterziehen und den Rest des Looks am besten mit Accessoires aufwerten.

LANG: Bei längeren Modellen, die also Euren Pop bedecken, ist ein Gürtel sehr hilfreich, den ihr dann einfach in Eurer Taille positioniert. Auch hier könnt ihr wieder ein dünneres Oberteil drunterziehen und den Cardigan zu engen als auch weiten Hosenmodellen kombinieren.

Diejenigen von Euch, denen beim Anblick der von uns rausgesuchten Cardi-Looks schon das Wasser im Munde zusammengelaufen ist – keine Panik! Heute gibt es mal wieder einen Shopping-Guide nur für euch 😊

Stylingtipps

Viel können wir Euch bei den Stylingtipps eigentlich eh nicht verraten. Je nachdem, für welche Cardigan-Länge ihr Euch entscheidet, haben wir die folgenden Tipps für Euch:

KURZ: Bei kurzen Modellen empfehlen wir, diese ruhig 1-2 Nummern größer zu nehmen, damit sie lässiger, sprich oversized, fallen. Was die Länge betrifft, so sollten sie nicht länger als hüftlang sein. Rein in Euer liebstse Paar Blue Jeans, die vorderen Kanten einfach lässig in den Hosenbund stecken, ein Bralette, Basic-Shirt oder einen dünnen Rolli drunterziehen und den Rest des Looks am besten mit Accessoires aufwerten.

LANG: Bei längeren Modellen, die also Euren Pop bedecken, ist ein Gürtel sehr hilfreich, den ihr dann einfach in Eurer Taille positioniert. Auch hier könnt ihr wieder ein dünneres Oberteil drunterziehen und den Cardigan zu engen als auch weiten Hosenmodellen kombinieren.

Diejenigen von Euch, denen beim Anblick der von uns rausgesuchten Cardi-Looks schon das Wasser im Munde zusammengelaufen ist – keine Panik! Heute gibt es mal wieder einen Shopping-Guide nur für euch 😊

Wir wünschen Euch ganz viel Freude beim Entdecken eines alten-neuen Trends, der easy zu stylen und unfassbar facettenreich einsetzbar ist!

Wir wünschen Euch ganz viel Freude beim Entdecken eines alten-neuen Trends, der easy zu stylen und unfassbar facettenreich einsetzbar ist!

BY:

mail@constantlyk.com

Karin is the founder and the face of Constantly K. Next to her career as host, she travels the world, visits all fashion weeks and keeps you updated about what´s happening – CONSTANTLY!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu