Eine ERNSTE Angelegenheit…

Okay, schreckt euch bitte nicht! Das war nur ein kleines Wortspiel 😉 Denn das, was wir heute für euch haben, hat zwar etwas mit dem Begriff Ernst zu tun, aber ganz anders, als ihr jetzt im ersten Moment vielleicht denkt…

Worum geht’s? Es geht um die kleinen, schönen Dinge im Leben. Ketten, Ringe, Ohrringe – also Schmuck. Und da gibt es einen echten Girlboss, den wir ganz besonders feiern und bewundern! Die Rede ist von Ariane Ernst und ihrem gleichnamigen Schmucklabel.

Feinster Schmuck aus Deutschland

Angefangen hat alles im Juli 2013. Nach ihrem Kunst – und Designstudium wurde es ernst, Wortwitz Ende, denn Ariane hat sich ihren großen Wunsch erfüllt. In Düsseldorf hat sie ihr eigenes Schmucklabel gegründet und damit eine Marke geschaffen, die für Individualität und Besonderheit steht.

Könnt ihr euch noch an ein ganz bestimmtes Modell erinnern – und zwar diese dünnen Reifen aka Choker für den Hals, die plötzlich ganz viele Blogger und Influencer um ihren Hals trugen, kombiniert zu zarten Gliederketten? Viele, viele Labels haben genau dieses Produkt kopiert, was für ein junges Label katastrophal ist. Denn gerade als aufstrebende Brand, wo erst herausgefunden werden muss, wie die eigene Zielgruppe tickt und Summen an Eigenkapital mit vollem Risiko fließen, kann genau das gefährlich werden. Aber Ariane hat weiterhin ihr Ding gemacht, sich nicht einschüchtern lassen – mit Erfolg. Denn ihre Kreationen sind und bleiben einzigartig – da kann noch so viel kopiert werden, an das Original kommt keiner ran und man findet es definitiv nur bei ihr!

Eine ERNSTE Angelegenheit…

Okay, schreckt euch bitte nicht! Das war nur ein kleines Wortspiel 😉 Denn das, was wir heute für euch haben, hat zwar etwas mit dem Begriff Ernst zu tun, aber ganz anders, als ihr jetzt im ersten Moment vielleicht denkt…

Worum geht’s? Es geht um die kleinen, schönen Dinge im Leben. Ketten, Ringe, Ohrringe – also Schmuck. Und da gibt es einen echten Girlboss, den wir ganz besonders feiern und bewundern! Die Rede ist von Ariane Ernst und ihrem gleichnamigen Schmucklabel.

Feinster Schmuck aus Deutschland

Angefangen hat alles im Juli 2013. Nach ihrem Kunst – und Designstudium wurde es ernst, Wortwitz Ende, denn Ariane hat sich ihren großen Wunsch erfüllt. In Düsseldorf hat sie ihr eigenes Schmucklabel gegründet und damit eine Marke geschaffen, die für Individualität und Besonderheit steht.

Könnt ihr euch noch an ein ganz bestimmtes Modell erinnern – und zwar diese dünnen Reifen aka Choker für den Hals, die plötzlich ganz viele Blogger und Influencer um ihren Hals trugen, kombiniert zu zarten Gliederketten? Viele, viele Labels haben genau dieses Produkt kopiert, was für ein junges Label katastrophal ist. Denn gerade als aufstrebende Brand, wo erst herausgefunden werden muss, wie die eigene Zielgruppe tickt und Summen an Eigenkapital mit vollem Risiko fließen, kann genau das gefährlich werden. Aber Ariane hat weiterhin ihr Ding gemacht, sich nicht einschüchtern lassen – mit Erfolg. Denn ihre Kreationen sind und bleiben einzigartig – da kann noch so viel kopiert werden, an das Original kommt keiner ran und man findet es definitiv nur bei ihr!

Photo via Instagram
Photo via Instagram
Photo via Instagram

Nach dem Choker war‘s aber noch lange nicht vorbei – im Gegenteil, jetzt ging‘s erst richtig los! Mit ihrem Modell Bycicle Chain hat sie dem Ernst-Hype noch einen draufgesetzt! Ein zarte Gliederkette, die je nach Laune ganz eng oder eben auch weit getragen werden kann, da der Verschluss in jedem Glied der Kette verschlossen werden kann. Coole Idee, wunderschönes Design und unverkennbar Ariane Ernst. Auch hier hab es wieder einige (auch bekannte Schmuckmarken), die das Original kopierten. Aber Original bleibt eben Original und wir finden es so toll, dass auch Arianes Kundinnen ihre Kunst zu schätzen wissen und demzufolge eben auch nur bei ihr kaufen!

Mittlerweile umfasst das Sortiment neben ihren legendären Ketten auch Ohrringe, Ringe, Armbänder, Produkte für den Mann als auch eine kleine Modekollektion.

Auch noch eine ganz tolle Sache: Auf ihrem Blog gibt Ariane immer wieder Tipps zur perfekten Schmuckpflege! Außerdem verrät sie den ein oder anderen Stylingtipp, um den Schmuck bestmöglich in Szene zu setzen!

Liebe Ariane: du bist wunderbar und ein riesen Vorbild, da du DEIN Ding machst!! Wir lieben, was du tust und wünschen dir weiterhin viel Freude beim Verwirklichen deiner Träume! So, hier noch ein bisserl Inspo, denn auch wir können nicht genug von diesem mega tollen Label kriegen 😉

Nach dem Choker war‘s aber noch lange nicht vorbei – im Gegenteil, jetzt ging‘s erst richtig los! Mit ihrem Modell Bycicle Chain hat sie dem Ernst-Hype noch einen draufgesetzt! Ein zarte Gliederkette, die je nach Laune ganz eng oder eben auch weit getragen werden kann, da der Verschluss in jedem Glied der Kette verschlossen werden kann. Coole Idee, wunderschönes Design und unverkennbar Ariane Ernst. Auch hier hab es wieder einige (auch bekannte Schmuckmarken), die das Original kopierten. Aber Original bleibt eben Original und wir finden es so toll, dass auch Arianes Kundinnen ihre Kunst zu schätzen wissen und demzufolge eben auch nur bei ihr kaufen!

Mittlerweile umfasst das Sortiment neben ihren legendären Ketten auch Ohrringe, Ringe, Armbänder, Produkte für den Mann als auch eine kleine Modekollektion.

Auch noch eine ganz tolle Sache: Auf ihrem Blog gibt Ariane immer wieder Tipps zur perfekten Schmuckpflege! Außerdem verrät sie den ein oder anderen Stylingtipp, um den Schmuck bestmöglich in Szene zu setzen!

Liebe Ariane: du bist wunderbar und ein riesen Vorbild, da du DEIN Ding machst!! Wir lieben, was du tust und wünschen dir weiterhin viel Freude beim Verwirklichen deiner Träume! So, hier noch ein bisserl Inspo, denn auch wir können nicht genug von diesem mega tollen Label kriegen 😉

Photo via Instagram
Photo via Instagram
Photo via Instagram
Photo via Instagram

BY:

mail@constantlyk.com

Karin is the founder and the face of Constantly K. Next to her career as host, she travels the world, visits all fashion weeks and keeps you updated about what´s happening – CONSTANTLY!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu