Wir haben Euch ja bereits in unserem vergangenen Blogpost zur MILANO FASHION WEEK unsere Top 10 Styles vorgestellt. Und natürlich lassen wir es uns nicht nehmen, Euch auch all die coolen Outfits der PARIS FASHION WEEK – kurz #pfw – zu präsentieren. Denn: there’s never too much inspiration, richtig?

Was ich vorweg schon mal ganz salopp behaupte: anhand der Pariser Looks kann man sofort erkennen, dass es ein bisschen eleganter, klassischer aber gleichzeitig auch extravaganter zuging – passend also zu dieser wundervollen Stadt, in welcher Haute Couture großgeschrieben wird. Wie soll ich es beschreiben – man spürt eben diesen Karl Lagerfeld (Gott hab ihn selig) Einschlag in der Mode und das macht den Fashion Flair dieser Stadt so besonders. Ich würde sagen, legen wir los. Hier sind unsere Top 10 Streetstyles der PARIS FASHION WEEK:

Wir haben Euch ja bereits in unserem vergangenen Blogpost zur MILANO FASHION WEEK unsere Top 10 Styles vorgestellt. Und natürlich lassen wir es uns nicht nehmen, Euch auch all die coolen Outfits der PARIS FASHION WEEK – kurz #pfw – zu präsentieren. Denn: there’s never too much inspiration, richtig?

Was ich vorweg schon mal ganz salopp behaupte: anhand der Pariser Looks kann man sofort erkennen, dass es ein bisschen eleganter, klassischer aber gleichzeitig auch extravaganter zuging – passend also zu dieser wundervollen Stadt, in welcher Haute Couture großgeschrieben wird. Wie soll ich es beschreiben – man spürt eben diesen Karl Lagerfeld (Gott hab ihn selig) Einschlag in der Mode und das macht den Fashion Flair dieser Stadt so besonders. Ich würde sagen, legen wir los. Hier sind unsere Top 10 Streetstyles der PARIS FASHION WEEK:

#10 Linda Tol

Linda Tol versteht es, minimalistische Looks zu einem Highlight zu machen. Denn ihr gelingt es mit einer Leichtigkeit, immer wieder den Blick auf das Besondere zu lenken und dies tat sie mit ihrem roséfarbenen Minirock, dessen Bund einmal nach vorne umgeklappt wird. Dazu trägt sie Accessoires als auch Key-Pieces in weiß und eine mega angesagte Micro-Bag.

#10 Linda Tol

Linda Tol versteht es, minimalistische Looks zu einem Highlight zu machen. Denn ihr gelingt es mit einer Leichtigkeit, immer wieder den Blick auf das Besondere zu lenken und dies tat sie mit ihrem roséfarbenen Minirock, dessen Bund einmal nach vorne umgeklappt wird. Dazu trägt sie Accessoires als auch Key-Pieces in weiß und eine mega angesagte Micro-Bag.

Photo via Instagram

#9 Jeanette Friis Madsen

Jeanette Friis Madsen – ich liebe sie ja, die Dänen – denn ihr Verständnis für Mode ist immer besonders und individuell. Jeanette Friis Madsen ist in meinen Augen eine absolute Göttin wenn es darum geht, einen Stilbruch zu schaffen. Genau dies gelang ihr mit ihrem Outfit für die #pfw, in welchem sie weite Mom-Jeans mit einer auffälligen, doch eher eleganten Bluse mit Ballonärmeln kombinierte. Dazu noch lässige Mules in Leo-Optik (wichtig: Mules bieten heuer viel Platz für unsere Zehen) und ein kleines mit Nieten besetztes Täschchen, fertig ist der perfekte Fashion Week Look.

#9 Jeanette Friis Madsen

Jeanette Friis Madsen – ich liebe sie ja, die Dänen – denn ihr Verständnis für Mode ist immer besonders und individuell. Jeanette Friis Madsen ist in meinen Augen eine absolute Göttin wenn es darum geht, einen Stilbruch zu schaffen. Genau dies gelang ihr mit ihrem Outfit für die #pfw, in welchem sie weite Mom-Jeans mit einer auffälligen, doch eher eleganten Bluse mit Ballonärmeln kombinierte. Dazu noch lässige Mules in Leo-Optik (wichtig: Mules bieten heuer viel Platz für unsere Zehen) und ein kleines mit Nieten besetztes Täschchen, fertig ist der perfekte Fashion Week Look.

Photo via Instagram

#8 Lisa Aiken

Lisa Aiken – Als Fashion Director der Moda Operandi kennt sie sich mit Style und Trends bestens aus. Zur Paris Fashion Week erschien sie in einer extra weiten Palazzo-Hose. Dazu kombinierte sie ein weich fließendes, asymmetrisches Oberteil (in meinen Augen muss es sich dabei fast um Kaschmir gehandelt haben) und zarte, in gebrochenem Weiß gehaltene, Sandalen.

#8 Lisa Aiken

Lisa Aiken – Als Fashion Director der Moda Operandi kennt sie sich mit Style und Trends bestens aus. Zur Paris Fashion Week erschien sie in einer extra weiten Palazzo-Hose. Dazu kombinierte sie ein weich fließendes, asymmetrisches Oberteil (in meinen Augen muss es sich dabei fast um Kaschmir gehandelt haben) und zarte, in gebrochenem Weiß gehaltene, Sandalen.

Photo via Instagram

#7 Thora Valdimars

Thora Valdimars konnte uns ja bereits in Mailand mit einem ihrer Looks überzeugen. Dies gelang ihr nun auch in Paris mit einem, auf den ersten Anschein für eine Fashion Week, wenig spektakulären Outfit. Doch wenn man es näher betrachtet, dann erkennt man die Liebe zum Detail und das ist eben auch eine Form, die Mode wirken zu lassen. Die FENDI-Strümpfe stehen im Vordergrund. Dazu rote Heels, passend zu ihrem knallroten Lederrock, ein oversized Hemd und darüber einen schwarzen Hoodie, ebenfalls oversized geschnitten. Noch eine lässige Sonnenbrille aufgesetzt, fertig ist ein gelungener Streetstyle-Look, der sich für viele verschiedene Anlässe zum Nachstylen anbietet:en gehaltenen Look und gaaanz viel FENDI die Blicke auf sich.

#7 Thora Valdimars

Thora Valdimars konnte uns ja bereits in Mailand mit einem ihrer Looks überzeugen. Dies gelang ihr nun auch in Paris mit einem, auf den ersten Anschein für eine Fashion Week, wenig spektakulären Outfit. Doch wenn man es näher betrachtet, dann erkennt man die Liebe zum Detail und das ist eben auch eine Form, die Mode wirken zu lassen. Die FENDI-Strümpfe stehen im Vordergrund. Dazu rote Heels, passend zu ihrem knallroten Lederrock, ein oversized Hemd und darüber einen schwarzen Hoodie, ebenfalls oversized geschnitten. Noch eine lässige Sonnenbrille aufgesetzt, fertig ist ein gelungener Streetstyle-Look, der sich für viele verschiedene Anlässe zum Nachstylen anbietet:en gehaltenen Look und gaaanz viel FENDI die Blicke auf sich.

Photo via Instagram

#6 Loulou De Saison

Chloé, wie sie mit echtem Namen heißt, wuchs mit dem Pariser Modestil auf, ist also ein absoluter Profi, wenn es um Raffinesse in Kombination mit Chic geht. Sie verbindet Maskulinität und Femininität so harmonisch miteinander, dass sie sich dadurch von der Masse abhebt. Zur #pfw trug sie ein Ensemble aus Rauleder: die Farben Beige und Grün ergänzen sich so wunderbar, dazu der zarte Schimmer des aufgerauten Leders – ein Gedicht. An ihrem Look sieht man, wie gut oversized mit figurbetonten Schnitten harmoniert:

#6 Loulou De Saison

Chloé, wie sie mit echtem Namen heißt, wuchs mit dem Pariser Modestil auf, ist also ein absoluter Profi, wenn es um Raffinesse in Kombination mit Chic geht. Sie verbindet Maskulinität und Femininität so harmonisch miteinander, dass sie sich dadurch von der Masse abhebt. Zur #pfw trug sie ein Ensemble aus Rauleder: die Farben Beige und Grün ergänzen sich so wunderbar, dazu der zarte Schimmer des aufgerauten Leders – ein Gedicht. An ihrem Look sieht man, wie gut oversized mit figurbetonten Schnitten harmoniert:

Photo via Instagram

#5

Leider konnte ich nicht herausfinden, welch großartige Künstlerin sich hinter unserem Top-Style Nummer 5 versteckt – dennoch ein super cleaner und gelungener Look, bestehend aus einem maskulin geschnittenen Hosenanzug in elegantem Grau in Kombination mit einem derben Ledergürtel und einer Shopperbag.

#5

Leider konnte ich nicht herausfinden, welch großartige Künstlerin sich hinter unserem Top-Style Nummer 5 versteckt – dennoch ein super cleaner und gelungener Look, bestehend aus einem maskulin geschnittenen Hosenanzug in elegantem Grau in Kombination mit einem derben Ledergürtel und einer Shopperbag.

Photo via Instagram

#4 Leonie Hanne

Leonie Hanne hat uns ebenfalls auf der #mfw bereits mit ihren Looks verzaubert. Die Deutsche versteht es einfach, mit ihren Kreationen die Aufmerksamkeit aller zu erlangen – because she can! Die überdimensional große Crossbodybag von Roger Vivier in knalligem Pink stellt wohl DAS Highlight ihres Outfits dar. Die Farbe findet sich auch in ihrer leicht transparenten Bluse mit Ballonärmeln wieder. Damit die Farben für sich zur Geltung kommen, kombiniert sie dazu ein schwarzes Slip-Dress in Leder-Optik. Einfach nur PARFAIT, wie die Franzosen sagen würden.

#4 Leonie Hanne

Leonie Hanne hat uns ebenfalls auf der #mfw bereits mit ihren Looks verzaubert. Die Deutsche versteht es einfach, mit ihren Kreationen die Aufmerksamkeit aller zu erlangen – because she can! Die überdimensional große Crossbodybag von Roger Vivier in knalligem Pink stellt wohl DAS Highlight ihres Outfits dar. Die Farbe findet sich auch in ihrer leicht transparenten Bluse mit Ballonärmeln wieder. Damit die Farben für sich zur Geltung kommen, kombiniert sie dazu ein schwarzes Slip-Dress in Leder-Optik. Einfach nur PARFAIT, wie die Franzosen sagen würden.

Photo via Instagram

#3 Soo Joo

Soo Joo – ich gestehe – diese Dame hatte ich bisher nicht auf dem Schirm. Die Asiatin mit ihrem doch eher androgynen Aussehen gehört zu den ganz Großen der Influencer-Szene. Nicht umsonst ist sie auch als Global Ambassador für Chanel tätig. Ihr Fashion Week Outfit hat das in mir ausgelöst, was teilweise Fluch und Segen zugleich für mich bedeutet, denn ich dachte mir nur: ICH WILL DIESES OUTFIT HABEN! Absolut im Fokus steht der rotbraune LOEWE Statement-Gürtel, der an pompöse Bühnenkostüme erinnert. Der weite, ärmellose Rollkragenpullover in Orange peppt den restlichen Allwhite-Look so richtig auf und lässt die Farben miteinander harmonieren. Noch lässige Cowboyboots dazu, fertig ist das Hingucker-Outfit für den Besuch auf der Fashion Week.

#3 Soo Joo

Soo Joo – ich gestehe – diese Dame hatte ich bisher nicht auf dem Schirm. Die Asiatin mit ihrem doch eher androgynen Aussehen gehört zu den ganz Großen der Influencer-Szene. Nicht umsonst ist sie auch als Global Ambassador für Chanel tätig. Ihr Fashion Week Outfit hat das in mir ausgelöst, was teilweise Fluch und Segen zugleich für mich bedeutet, denn ich dachte mir nur: ICH WILL DIESES OUTFIT HABEN! Absolut im Fokus steht der rotbraune LOEWE Statement-Gürtel, der an pompöse Bühnenkostüme erinnert. Der weite, ärmellose Rollkragenpullover in Orange peppt den restlichen Allwhite-Look so richtig auf und lässt die Farben miteinander harmonieren. Noch lässige Cowboyboots dazu, fertig ist das Hingucker-Outfit für den Besuch auf der Fashion Week.

Photo via Instagram

#2 Caro Daur

Diese Dame kennen wir wohl alle: Caro Daur. Was sie so besonders macht, ist ihre extreme Wandelbarkeit. Ich habe immer das Gefühl, dass es nichts gibt, was sie nicht tragen könnte. Unter zahlreichen anderen mega Looks, erschien sie in einem Allover-Netzkleid in zartem Nude. Bis auf die schwarze Paris-like Baskenmütze und die dunklen Elemente in ihrem Schulterriemen der DIOR Saddle Bag, erschien sie – from head to toe – in der Farbe Beige.

#2 Caro Daur

Diese Dame kennen wir wohl alle: Caro Daur. Was sie so besonders macht, ist ihre extreme Wandelbarkeit. Ich habe immer das Gefühl, dass es nichts gibt, was sie nicht tragen könnte. Unter zahlreichen anderen mega Looks, erschien sie in einem Allover-Netzkleid in zartem Nude. Bis auf die schwarze Paris-like Baskenmütze und die dunklen Elemente in ihrem Schulterriemen der DIOR Saddle Bag, erschien sie – from head to toe – in der Farbe Beige.

Photo via Instagram

#1 Kim Jones

Unseren Top-Style der Paris Fashion Week präsentierte Kim Jones. Was ist das bitte für ein HAMMER LOOK? Auch sie wählte einen sehr auffälligen Statement-Gürtel. Dazu trug sie einen over-oversized Blazer mit dem eigentlich typischen Kragen eines Fracks (= auffälliges Revers), eine enganliegende Hose, weiße Boots (die ja gerade mehr als top trendy sind) sowie ein wunderschönes LOUIS VUITTON Täschchen. Ihr sympathisches Lächeln war dann das i-Tüpfelchen ihres Looks und dazu sagen wir nur noch: KEEP ON SHINING, GIRL!

#1 Kim Jones

Unseren Top-Style der Paris Fashion Week präsentierte Kim Jones. Was ist das bitte für ein HAMMER LOOK? Auch sie wählte einen sehr auffälligen Statement-Gürtel. Dazu trug sie einen over-oversized Blazer mit dem eigentlich typischen Kragen eines Fracks (= auffälliges Revers), eine enganliegende Hose, weiße Boots (die ja gerade mehr als top trendy sind) sowie ein wunderschönes LOUIS VUITTON Täschchen. Ihr sympathisches Lächeln war dann das i-Tüpfelchen ihres Looks und dazu sagen wir nur noch: KEEP ON SHINING, GIRL!

Photo via Instagram

Auch bei diesen Styles besteht wieder ganz großes Nachstyle-Potenzial! Manchmal bedarf es nur einem ersten Anstoß, damit man eine neue Idee kreiert. Die Ausführung bzw. das, was man dann daraus macht, schafft Individualität und das lieben wir! Habt noch einen schönen Tag, ihr Lieben!

Auch bei diesen Styles besteht wieder ganz großes Nachstyle-Potenzial! Manchmal bedarf es nur einem ersten Anstoß, damit man eine neue Idee kreiert. Die Ausführung bzw. das, was man dann daraus macht, schafft Individualität und das lieben wir! Habt noch einen schönen Tag, ihr Lieben!

1 Comment

  1. Wow, da sind ja wahnsinnig tolle Looks dabei! Auch wir sind ganz verzückt. Ein bisschen Mut nicht das zu tragen, was alle anderen momentan anhaben, sondern sich in dem kleiden, was einem entspricht – das soll auch unser Kredo sein.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu