Die Queen of Style herself, Victoria Beckham, tut es schon seit Jahren. Ja, und jetzt – jetzt ziehen auch wir mit! Heute haben wir wieder einen Trend für euch, der ganz einfach umsetzbar ist, cool aussieht und so richtig bequem ist! U d er muss auch gar nix kosten… Na, schon eine Idee, worum’s heute geht? Moment, hier mal ein bisserl Inspo:

Die Queen of Style herself, Victoria Beckham, tut es schon seit Jahren. Ja, und jetzt – jetzt ziehen auch wir mit! Heute haben wir wieder einen Trend für euch, der ganz einfach umsetzbar ist, cool aussieht und so richtig bequem ist! U d er muss auch gar nix kosten… Na, schon eine Idee, worum’s heute geht? Moment, hier mal ein bisserl Inspo:

Photo via Pinterest
Photo via Pinterest
Photo via Pinterest

Richtig getippt! Heute geht’s um Anzughosen und dass diese ab sofort mega angesagt sind. Was sollen sie haben? Definitiv eine Bundfalte und möglichst weite Hosenbeine. Im Optimalfall sitzt sie eng in der Taille und streckt damit unsere Beine optisch. Vom Material her ist alles möglich: Grobe Stoffe wie Tweed sind genauso lässig wie der typische Anzugstoff. Und auch die Farbgebung ist hier breit gefächert: Angesagte Hahnentrittmuster, knallige Farbtöne oder aber klassisch im Schwarz, Grau oder Dunkelblau. Also definitiv ein Trend, bei dem für wirklich jede von uns etwas dabei ist!

Richtig getippt! Heute geht’s um Anzughosen und dass diese ab sofort mega angesagt sind. Was sollen sie haben? Definitiv eine Bundfalte und möglichst weite Hosenbeine. Im Optimalfall sitzt sie eng in der Taille und streckt damit unsere Beine optisch. Vom Material her ist alles möglich: Grobe Stoffe wie Tweed sind genauso lässig wie der typische Anzugstoff. Und auch die Farbgebung ist hier breit gefächert: Angesagte Hahnentrittmuster, knallige Farbtöne oder aber klassisch im Schwarz, Grau oder Dunkelblau. Also definitiv ein Trend, bei dem für wirklich jede von uns etwas dabei ist!

Photo via Pinterest

Stylingtipps

Natürlich haben wir auch hier wieder ein paar Stylingtipps für euch. Grundsätzlich könnt ihr hier Heels genauso gut wie Sneakers zu eurem Look kombinieren. Ist beides ziemlich cool!

Anzughose und Bluse: Richtig lässig kommen diese Hosen rüber, wenn man zu einer auffälligen Schluppenbluse greift. Die sind derzeit ja auch richtig angesagt und somit an jeder Fashion-Ecke zu finden! Achtet bei diesem Styling darauf, dass die Hose schön on der Taille sitzt, damit ihr eine feminine Silhouette kreiert.

Anzughose und Blazer: Die klassische Kombi schlechthin! Wichtig ist dabei eigentlich nur, dass ihr einen nicht allzu weiten Blazer zu eurer Hose kombiniert. Zu weite Modelle erinnern nämlich ganz schnell an die guten alten Zeiten, in denen man sich als kleines Mädchen in Papas Kleiderschrank ausgetobt hat. Man sieht darin schnell ein bisserl „verloren“ aus. Außer, ihr mögt es oversized, dann könnt ihr selbstverständlich auch zu einem weiten Blazer greifen 😉

Anzughose und langes Oberteil: Sieht nicht nur lässig aus, ist auch richtig bequem!zu weiten Hosen sehen lange Oberteile im Allgemeinen echt cool aus! Schaut hier, dass der Schnitt eures Oberteils nicht ganz zu verspielt ist, um eine klare Linie zu schaffen. Wer möchte, kann in der Taille noch einen Gürtel tragen und damit wieder einen Bruch schaffen! Einfach ausprobieren. Ihr könnt Obenrum auch layern wie die Weltmeister – also zum Beispiel eine lange Bluse und einen Rolli, der ein bisschen kürzer als die Bluse sein sollte, gemeinsam kombinieren. Die unterschiedlichen Längen in Kombination mit den weiten Hosenbeine schaffen einen richtig stylischen Streetstyle – und Businesslook!

Anzughose und Organza: Im Herbst 2019 DAS Trendmaterial schlechthin ist Organza. Das transparente, leicht changierende Gewebe, bei dem wir gerne zeigen, was wir gerne an Wäsche tragen, kann so richtig elegant und edel aussehen. Greift gerne zu einem Modell mit Puffärmeln! Darunter bieten sich vor allem Triangel-BHs oder Bralettes an. Den Look mit hohen Schuhen abrunden und bei dne Accessoires eher sparen, damit’s am Ende nicht zu viel wird!

Anzughose und Shirt/Hoodie: Casual und gleichzeitig gut angezogen kommt diese Art von Hose in Kombination mit einem lässigen Bandshirt oder Hoodie daher! Euer Oberteil einfach in die Hose stecken (beim Hoodie nur ein bisschen was der vorderen Kante), Statement-Schmuck dazu kombinieren und den Rest des Looks schlicht halten. Die Hose sollte auch hier wieder schön in der Taille anliegen, damit ihr euren Körper – sofern ihr das möchtet – optisch streckt.

Stylingtipps

Natürlich haben wir auch hier wieder ein paar Stylingtipps für euch. Grundsätzlich könnt ihr hier Heels genauso gut wie Sneakers zu eurem Look kombinieren. Ist beides ziemlich cool!

Anzughose und Bluse: Richtig lässig kommen diese Hosen rüber, wenn man zu einer auffälligen Schluppenbluse greift. Die sind derzeit ja auch richtig angesagt und somit an jeder Fashion-Ecke zu finden! Achtet bei diesem Styling darauf, dass die Hose schön on der Taille sitzt, damit ihr eine feminine Silhouette kreiert.

Anzughose und Blazer: Die klassische Kombi schlechthin! Wichtig ist dabei eigentlich nur, dass ihr einen nicht allzu weiten Blazer zu eurer Hose kombiniert. Zu weite Modelle erinnern nämlich ganz schnell an die guten alten Zeiten, in denen man sich als kleines Mädchen in Papas Kleiderschrank ausgetobt hat. Man sieht darin schnell ein bisserl „verloren“ aus. Außer, ihr mögt es oversized, dann könnt ihr selbstverständlich auch zu einem weiten Blazer greifen 😉

Anzughose und langes Oberteil: Sieht nicht nur lässig aus, ist auch richtig bequem!zu weiten Hosen sehen lange Oberteile im Allgemeinen echt cool aus! Schaut hier, dass der Schnitt eures Oberteils nicht ganz zu verspielt ist, um eine klare Linie zu schaffen. Wer möchte, kann in der Taille noch einen Gürtel tragen und damit wieder einen Bruch schaffen! Einfach ausprobieren. Ihr könnt Obenrum auch layern wie die Weltmeister – also zum Beispiel eine lange Bluse und einen Rolli, der ein bisschen kürzer als die Bluse sein sollte, gemeinsam kombinieren. Die unterschiedlichen Längen in Kombination mit den weiten Hosenbeine schaffen einen richtig stylischen Streetstyle – und Businesslook!

Anzughose und Organza: Im Herbst 2019 DAS Trendmaterial schlechthin ist Organza. Das transparente, leicht changierende Gewebe, bei dem wir gerne zeigen, was wir gerne an Wäsche tragen, kann so richtig elegant und edel aussehen. Greift gerne zu einem Modell mit Puffärmeln! Darunter bieten sich vor allem Triangel-BHs oder Bralettes an. Den Look mit hohen Schuhen abrunden und bei dne Accessoires eher sparen, damit’s am Ende nicht zu viel wird!

Anzughose und Shirt/Hoodie: Casual und gleichzeitig gut angezogen kommt diese Art von Hose in Kombination mit einem lässigen Bandshirt oder Hoodie daher! Euer Oberteil einfach in die Hose stecken (beim Hoodie nur ein bisschen was der vorderen Kante), Statement-Schmuck dazu kombinieren und den Rest des Looks schlicht halten. Die Hose sollte auch hier wieder schön in der Taille anliegen, damit ihr euren Körper – sofern ihr das möchtet – optisch streckt.

Photo via Pinterest

Wir empfehlen euch, euch einfach immer wieder vor dem Spiegel auszuprobieren. Vielleicht habt ihr ja irgendein ganz besonderes Lieblingsteil zuhause, das für Obenrum perfekt passt und hier jetzt nicht explizit von uns erwähnt wurde!

Und was die Hosen angeht – einfach mal bei eurem Schatzl stöbern, was der so in seinem Schrank hat! Und keine Panik, wenn euch seine Hosen zu groß sind! Gerade das sieht wirklich richtig cool aus, wenn ihr die Hose dann eben mit einem Gürtel festzieht!

Wir empfehlen euch, euch einfach immer wieder vor dem Spiegel auszuprobieren. Vielleicht habt ihr ja irgendein ganz besonderes Lieblingsteil zuhause, das für Obenrum perfekt passt und hier jetzt nicht explizit von uns erwähnt wurde!

Und was die Hosen angeht – einfach mal bei eurem Schatzl stöbern, was der so in seinem Schrank hat! Und keine Panik, wenn euch seine Hosen zu groß sind! Gerade das sieht wirklich richtig cool aus, wenn ihr die Hose dann eben mit einem Gürtel festzieht!

Photo via Instagram
Photo via Instagram

BY:

mail@constantlyk.com

Karin is the founder and the face of Constantly K. Next to her career as host, she travels the world, visits all fashion weeks and keeps you updated about what´s happening – CONSTANTLY!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu