GEWINNSPIEL BEENDET!

14/24

Als ich das erste Mal die wunderschönen Teile von Falconeri im Store auf der Kärtnerstrasse gefühlt habe, war ich sofort in die Qualität verliebt. Falconeri spezialisiert sich auf Strickwaren in Form von vielseitigen und zeitlosen Kleidungsstücken mit viel Liebe zum Detail.

Früher habe ich mir zu Winterbeginn 10 Stickpullover gekauft, 10 Rollkargen und habe & da bin ich ganz ehrlich nicht wirklich mit der Qualität des Kleidungsstückes auseinandergesetzt. Mittlerweile hat bei mir ein Umdenken stattgefunden und heute investiere ich viel bewusster und überlegter in meinen Kleiderschrank. Qualität ist mir mittlerweile extrem wichtig und grad in meinen Beruf wo ich im Klamottenübrermaß lebe, lege ich großen Wert nicht mehr 10 Pullover wie früher zu besitzen, sondern 1-2 hochwertige Teile.

Bei Falconeri hat man eine große Auswahl an verschiedenen Schnitten und Farben. Ich bin im Moment ein absoluter Fan von Naturtönen. Egal ob offwhite, braun, beige oder grau ich liebe diese Farbtöne. Nicht nur weil es immer edel aussieht sondern auch weil grad die Farben echt zeitlos und immer wieder kombinierbar sind. Hier investiert man sein Geld echt clever und nachhaltig und so was mag ich.

GEWINNSPIEL BEENDET!

14/24

Als ich das erste Mal die wunderschönen Teile von Falconeri im Store auf der Kärtnerstrasse gefühlt habe, war ich sofort in die Qualität verliebt. Falconeri spezialisiert sich auf Strickwaren in Form von vielseitigen und zeitlosen Kleidungsstücken mit viel Liebe zum Detail.

Früher habe ich mir zu Winterbeginn 10 Stickpullover gekauft, 10 Rollkargen und habe & da bin ich ganz ehrlich nicht wirklich mit der Qualität des Kleidungsstückes auseinandergesetzt. Mittlerweile hat bei mir ein Umdenken stattgefunden und heute investiere ich viel bewusster und überlegter in meinen Kleiderschrank. Qualität ist mir mittlerweile extrem wichtig und grad in meinen Beruf wo ich im Klamottenübrermaß lebe, lege ich großen Wert nicht mehr 10 Pullover wie früher zu besitzen, sondern 1-2 hochwertige Teile.

Bei Falconeri hat man eine große Auswahl an verschiedenen Schnitten und Farben. Ich bin im Moment ein absoluter Fan von Naturtönen. Egal ob offwhite, braun, beige oder grau ich liebe diese Farbtöne. Nicht nur weil es immer edel aussieht sondern auch weil grad die Farben echt zeitlos und immer wieder kombinierbar sind. Hier investiert man sein Geld echt clever und nachhaltig und so was mag ich.

Beides, die Palazzo Hose und der Rollkragen Pullover bestehen zu 100% aus Cashmere und jetzt kommt’s, ich darf genau diese Kombi an euch verlosen. Einer meiner Lieblingspreise im diesjährigen Adventskalender.

Wie steht ihr zum Thema Nachhaltigkeit?

Hinterlasst uns eure Gedanken, ich freu mich auf über euer Feedback. Mit dem Kommentar seid ihr automatisch mit im Los Topf um diesen Preis im Wert von über EUR 500,- zu gewinnen.
Toi,Toi,Toi!

Beides, die Palazzo Hose und der Rollkragen Pullover bestehen zu 100% aus Cashmere und jetzt kommt’s, ich darf genau diese Kombi an euch verlosen. Einer meiner Lieblingspreise im diesjährigen Adventskalender.

Wie steht ihr zum Thema Nachhaltigkeit?

Hinterlasst uns eure Gedanken, ich freu mich auf über euer Feedback. Mit dem Kommentar seid ihr automatisch mit im Los Topf um diesen Preis im Wert von über EUR 500,- zu gewinnen.
Toi,Toi,Toi!

BY:

mail@constantlyk.com

Karin is the founder and the face of Constantly K. Next to her career as host, she travels the world, visits all fashion weeks and keeps you updated about what´s happening – CONSTANTLY!

188 Comment

    • Birgit -

    • 14. Dezember 2019 at 09:00 am

    Ich versuche meinen Konsum
    Auch sehr zu reduzieren und oft kauf ich mir auch gern was Secondhand, ich mag kein Teil dieser wegwerf Gesellschaft mehr sein! ❤️

    • Susan -

    • 14. Dezember 2019 at 09:04 am

    Nachhaltigkeit ist mir sehr wichtig! Auch, wenn ich leider nicht alles perfekt machen kann… Wir fahren ein Elektroauto und leben vegetarisch, außerdem achte ich ebenso wie du darauf, in wenige hochwertige statt viele Teile zu investieren 🙂

    Liebe Grüße und ein schönes Adventswochenende
    Susan

    • Anna Dermutz -

    • 14. Dezember 2019 at 09:25 am

    Versuche immer wieder Tipps im Alltag umzusetzen – zB mit Trocknerwasser die Wohnung wischen oder Kerzengläser recyclen

    • Christina Drumbl -

    • 14. Dezember 2019 at 09:39 am

    Wunderschönes Set! Bei mir fängt Nachhaltigkeit im Kleinen und mit dem guten Willen den einzelnen an. Weniger Kleidung kaufen, bewusster Lebensmittel einkaufen, keine Plastiksackerl mehr mitnehmen, den eigenen Coffee to Go Becher verwenden oder die Öffis nehmen statt dem Auto. Das sind alles kleine Dinge, die nicht weh tun, aber in Summe viel bewirken. Ich halte nichts von Radikalismus – das führt nur zu schlechtem Gewissen, wenn man doch mal „sündigt“. So halte ich es übrigens mit allen anderen Bereichen des Lebens auch 😉

    • Aileen -

    • 14. Dezember 2019 at 10:17 am

    Ich bin da ganz deiner Meinung, bei mir im Kleiderschrank herrscht auch das Motto „Qualität statt Quantität“. Daher würde ich mich auch sehr über dieses traumhafte Set freuen :)!

    • Sophia E. -

    • 14. Dezember 2019 at 10:17 am

    Ich finde wir sollten alle ein bisschen umdenken unsere Gesellschaft ist nunmal eine Konsumgesellschaft und sehr darauf aus das alles billig und gut ist aber jeder weiß egtl das sowas nicht möglich ist, .Ich persönlich schaue mittlerweile auch sehr auf Qualität alleine das Gefühl von den Anziehsachen die man trägt auf der Haut ist bei hochwertigen Sachen soviel besser und angenehmer . Ich finde es schön dass du das Thema gerade jetzt auch in der Weihnachtszeit aufrufst vielleicht gibt es ja manchen einen kleinen Denkanstoß. 🙂
    Liebe Grüße Sophia

    • Johanna Schneider -

    • 14. Dezember 2019 at 10:25 am

    Vor ein paar Jahren hatte ich das Thema Nachhaltigkeit um ehrlich zu sein, nicht so auf dem Schirm. Mittlerweile aber, generell durch die erhöhte Aufmerksamkeit in der Gesellschaft und den Medien, beschäftigt man sich immer mehr damit. Vor allem durch Social Media wird eine jüngere Zielgruppe erreicht und kann für das Thema sensibilisiert werden. Das finde ich gut. Nach und nach versuche ich persönlich auch immer mehr auf Nachhaltigkeit zu achten. Sei es öfter zu Fuß zu gehen oder öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, weniger Lebensmittel zu verschwenden, den Müll zu reduzieren, Secondhand einzukaufen, etc… Wichtig ist es nur, dass man sich informiert und mit dem Thema auseinandersetzt.
    Danke, dass auch du uns mit dem heutigen Türchen auf das Thema aufmerksam machst und uns darüber nachdenken lässt.

    Viele Grüße und eine schöne Weihnachtszeit,
    Johanna

    • Sophie -

    • 14. Dezember 2019 at 10:26 am

    wear clothes that matters! Wir gehen mit der Welt um als hätten wir eine zweite im Kofferraum!

    • Raffaela -

    • 14. Dezember 2019 at 10:26 am

    Wenn sich jeder dem Thema im Kleinen ein bisschen annimmt, kann man großes bewirken 🙂

    • Sandra -

    • 14. Dezember 2019 at 10:26 am

    Gerade Nachhaltigkeit ist ein vielseitiges Thema, ich kaufe regional saisonal ein. Shoppe wenig aber bewusst. Dreh das Wasser beim Duschen zwischendurch ab. Trenne den Müll. Verwende Verpackungen und Sackerl wieder. Fahre Öffis. Jeder für sich kann sooo einen großen Teil zum großen Ganzen beitragen!

      • Ninas -

      • 14. Dezember 2019 at 20:27 pm

      Ich versuche mit den kleinen Dingen zu starten. Ich gehe bei jeder Gelegenheiten zu Fuß, versuche Plastikflaschen zu vermeiden und kaufe für meine Tochter die meisten Sachen second hand. Des Weiteren essen wir nur 1x die Woche Fleisch und dieses nur gutes vom einheimischen Metzger. Es ist definitiv noch Luft nach oben..

    • Sarah -

    • 14. Dezember 2019 at 10:28 am

    Nachhaltigkeit ist unabdingbar! Ich verschenke zu Weihnachten an die ganze Familie Bienenwachstücher, damit man einen Anfang macht. Wenn man erstmal angefangen hat, kann man immer mehr darauf achten. Ein schönes Adventswochenende für euch.

    • Christina Pa -

    • 14. Dezember 2019 at 10:29 am

    Ich probiere bewusster einzukaufen und auch meine Sackerl mitzunehmen, um zB keine Plastiksackerl kaufen zu müssen 🙂

    • Mel -

    • 14. Dezember 2019 at 10:30 am

    Die Idee & das Konzept hinter Falconi finde ich richtig toll…und dann sehen die Sachen auch noch richtig schön aus!!! Und noch toller ist, das es sogar in Salzburg einen Laden gibt

    • Anni -

    • 14. Dezember 2019 at 10:31 am

    Finde das Thema immer wichtiger, nicht nur was Kleidung anbetrifft, das Thema begleitet zB auch beim Lebensmitteleinkauf.

    • Sandra -

    • 14. Dezember 2019 at 10:31 am

    Nachhaltigkeit finde ich sehr wichtig. Glücklicherweise findet auch langsam ein umdenken in der Gesellschaft statt.
    Denn es macht einfach keinen Sinn sich soviel zu kaufen und das dann nach ein paar Monaten wieder wegzuschmeißen. Lieber 1 hochwertiges Stück und das hat man dann etwas länger.

    • Anna P. -

    • 14. Dezember 2019 at 10:32 am

    Nachhaltigkeit ist so ein super wichtiges Thema. Ich versuche in meinem Alltag immer mehr darauf zu achten und wiederverwendbare Artikel zu benutzen (Einkaufstasche, nachhaltige Wattepads, Gemüse Säckchen,..)

    • Ulrici carolin -

    • 14. Dezember 2019 at 10:36 am

    Nachhaltigkeit ist bei mir wenn ich ehrlich sein darf noch am Anfang, aber es ist im Kopf. Mega happy wäre ich mit einer so geilen Klamotte in meinem Schrank. Dieser Adventskalender macht mich noch wahnsinnig liebste Karin.

    • Svenja -

    • 14. Dezember 2019 at 10:36 am

    Nachhaltigkeit und Bewusstsein spielt in meinem Leben eine große Rolle. Ich finde die aktuellen Entwicklungen und das Umdenken in der Gesellschaft, was bewussten Konsum betrifft, sehr wichtig. Bin gespannt, was da für großartige Veränderungen auf uns zukommen. Neben der ganzen schwarzmalerei in den Medien, bin ich der Überzeugung, dass sich aktuell sehr viel zum positiven bewegt!

    • Irene -

    • 14. Dezember 2019 at 10:38 am

    Nachhaltigkeit ist für mich ein muss…gründe könnte ich tausende aufzählen aber schon allein weil man sich von einer heute oft bestehenden wegwerfmentalität distanziert.

    Tolle klamotten würde mich drüber freuen

    • Lisa -

    • 14. Dezember 2019 at 10:38 am

    Wow das ist eine Traum-Kombi die ganz lang lieblingsteile im Kleiderschrank sein werden. Lieber hochwertig und Qualität statt Masse. ❤️

    • Michi -

    • 14. Dezember 2019 at 10:39 am

    ich finde Nachhaltigkeit sehr wichtig. bin selbst in der Versicherungsbranche und auch hier achte ich sehr darauf in nichts zu investieren was der Umwelt nicht gut tut.

    • Bianca -

    • 14. Dezember 2019 at 10:40 am

    Nachhaltigkeit ist sehr wichtig und sollte keinem egal sein!
    Jeder kann dazu beitragen!

    Würde mich sehr über diese Kombi freuen <3

    • Kerstin -

    • 14. Dezember 2019 at 10:41 am

    Ich würde mich riesig über dieses tolle Türchen freuen.
    Ich habe mittlerweile mein Kaufverhalten ebenfalls geändert was die Klamotten anbetrifft.

    Lieber etwas weniger und dafür gute Qualität. Dieses zahlt sich aus weil Du die Sachen länger und lieber trägst.
    Wenn man bedenkt wieviel Klamotten täglich in der Altkleidersammlung landen. Schade!
    Hab einen schönen 3. Advent

    • Iris -

    • 14. Dezember 2019 at 10:41 am

    Ich versuche auch bei allem, was ich kaufe auf Qualität zu achten. Lieber zahle ich etwas mehr und kaufe dafür ein Teil weniger. Und ich versuche auch nicht immer nur reinzutragen in die Wohnung, sondern auch mal wieder raus. Was ich länger als ein Jahr nicht angezogen habe, wird verschenkt an Leute, die sich noch darüber freuen.

    • Stephi -

    • 14. Dezember 2019 at 10:41 am

    SEHR WICHTIG! Generell so wenig Müll wie möglich produzieren, und gerade – auch jetzt auf Weihnachten bezogen – nicht einfach irgend einen Blödsinn verschenken, weil man ja irgendwas schenken „muss“ , sondern nur sinnvolles oder sonst einfach gemeinsame Zeit…ist sowieso an nachhaltigsten

    • Juliane -

    • 14. Dezember 2019 at 10:45 am

    Ich finde das Thema Nachhaltigkeit in allen Bereich sehr wichtig! Alle denken immer das sie nichts verändern können aber wenn jeder auf ein paar Kleinigkeiten achtet wie zum Beispiel nachhaltige Fashion oder einfach schon eine bamboo Zahnbürste zu verwenden anstelle einer aus Plastik verändert sich schon was… ich selber beschäftige mich jetzt leider erst ein Jahr mit dem Thema und sehe auf denen Fall noch weitere Verbesserungsmöglichkeiten bei mir!

    • Eva -

    • 14. Dezember 2019 at 10:45 am

    Ich persönlich finde Nachhaltigkeit sehr wichtig, jeder von unser kann & muss seinen Beitrag leisten & mit Kleinigkeiten beginnen bewusster zu leben. Leider wird der Begriff Nachhaltigkeit auch zunehmend missbraucht…
    Lg Eva

    • Vany -

    • 14. Dezember 2019 at 10:45 am

    Ich würde gerne ein Jahr lang Vollzeit Müll und Plastik auf den Gili Inseln und Bali sammeln und von Spenden leben bzw. es ordentlich entsorgen. Wer ist noch dabei? 😉 #keineplastikstrohhalmemehr

    • Katarina Boritzki-Greiner -

    • 14. Dezember 2019 at 10:46 am

    Nachhaltigkeit … ein großer Begriff, besonders in der heutigen Zeit. Ich glaube um dies in der Modeindustrie zu fördern bzw. umzusetzen wäre es gut das Angebot zu reduzieren. Angebot und Nachfrage bestimmt den Konsum. Wenn ich weniger Angebote habe, sollte das wofür ich mich entscheide auch lange halten. Bis jetzt liegt es immer am Verbraucher zu entscheiden ob ich es kaufe oder nicht. Ob nachhaltig oder nicht. Ich habe vier Söhne und versuche natürlich alles weiterzugeben. Leider scheitert es oft an der Qualität aber auch an der Gesellschaft. Kinder können ja wie wir wissen sehr gemein sein. Ab einem bestimmten Alter kann man das garnicht mehr umsetzten (cool muß die Jugend sein), aber auch ich muss da noch sehr an mir arbeiten!!!

    • Marina -

    • 14. Dezember 2019 at 10:46 am

    Nachhaltigkeit ist ein sehr wichtiges Thema für mich. Diese Welt ist so wunderschön und sollte mit viel Respekt und Dankbarkeit behandelt werden.

    • Franziska Bader -

    • 14. Dezember 2019 at 10:47 am

    Wunderschönes Set das Thema Nachhaltigkeit begleitet mich das ganze Jahr über. Ich studiere energieeffizientes planen und bauen und da ist das Thema Nachhaltigkeit Gang und gebe. Aber auch bei Kleidungsstücken achte ich sehr darauf. Das war mir schon immer wichtig. Lieber habe ich ein Teil mit sehr guter Qualität in meinem Schrank hängen, anstatt 5 Pullis zu haben zum gleichen Preis

    • Theresa -

    • 14. Dezember 2019 at 10:48 am

    Natürlich muss man auf unsere Umwelt achten, aber ich finde mindestens genau so wichtig ist, dass wir auch auf die anderen Menschen schauen.
    Ganz besonders die, die unsere Kleidung produzieren und teilweise nur wenige Cent pro Stück bezahlt werden. Deshalb finde ich man solle im Thema Kleidung eher auf Qualität als auf Quantität schauen.

    • Anki -

    • 14. Dezember 2019 at 10:48 am

    Nachhaltigkeit ist so ein schwer definierbarer Begriff. Noch schwieriger wird es für den Konsumenten durchzublicken, wenn Labels/ Marken etc. anfangen diese Begriffe für sich als Marketing Instrumente zu verwenden – wie es ja auch stark vorherrscht auf dem Konsumgüter Markt.
    Labels, egal welcher Bereich, sollten transparenter werden und anfangen wirklich versuchen so Umwelt schonend wie möglich zu produzieren und alles was in die Produktionskette dazugehört.
    Jeder einzelne Mensch kann nicht alles zu 100 Prozent richtig machen – Chapeau wer es denkt zu können – aber wenn jeder ein bisschen anfängt umzudenken und das ihm mögliche ändert, dann sind wir schon echt einen großen Schritt weiter. Gemeinsam Hand in Hand sollte zwischen Unternehmen und Konsumenten eine Veränderung stattfinden, die nicht nur rein auf Profit abzielen, sondern einen Mehrwert an die Gesellschaft zurückgeben.
    Okay wow ich könnte gerade zig Seiten füllen…
    Ich bin für mich happy, dass ich dieses Jahr einiges umgestellt habe – meine Energieversorgung, Konsumverhalten.. und würde mich deshalb umso mehr über dieses langlebige kuschelige Set freuen.

    • Beate -

    • 14. Dezember 2019 at 10:48 am

    Das schaut sooo kuschelig aus! Ich bemühe mich auch nicht mehr 100 Stücke nicht so guter Qualität im Kleiderschrank zu haben. Lieber 1 qualitativ hochwertiges Lieblingsstück. #nachhaltigkeit

    • Magdalena -

    • 14. Dezember 2019 at 10:48 am

    Liebe Karin, ich finde es sehr schön, dass du das Thema Nachhaltig und Qualität statt Quantität in deinem Blog immer wieder aufgreifst und so ehrlich damit umgehst. Ich versuche seit einiger Zeit ebenfalls bewusster zu leben (auch wenn’s nicht immer einfach ist – gerade um die Weihnachtszeit). Weiter so

    • Silke Mursall -

    • 14. Dezember 2019 at 10:49 am

    Nachhaltigkeit ist extrem wichtig und zwar für jeden Einzelnen von uns. Unser Schwerpunkt liegt hier beim Thema ‚Wasser‘ – hochinteressant… Aber auch bei der Kleidung versuche ich darauf zu achten. Ich ticke da ähnlich wie du, lieber ein ‚bewusstes‘ Teil als 10x irgendwas.
    Wünsche euch noch eine schöne Vorweihnachtszeit. LG Silke

    • helke r -

    • 14. Dezember 2019 at 10:50 am

    Ich versuche meinen Teil dazu beizutragen, bin aber nicht immer konsequent, das muss ich zugeben.

    • Andreas Worm -

    • 14. Dezember 2019 at 10:50 am

    Meine Freundin und ich finden Nachhaltigkeit sehr wichtig und wir versuchen wo es geht darauf zu achten, wenn wir Produkte kaufen.
    Liebe Grüße von uns beiden und eine schöne Adventszeit.

    • Karl -

    • 14. Dezember 2019 at 10:50 am

    Uns ist das sehr, sehr wichtig… Obst kommt bei uns schon lange nicht mehr in die Plastiktüte, wir erledigen so gut wie alles mit dem Fahrrad und Fleisch kommt nur noch höchstselten auf den Tisch.
    Klamotten kaufen wir auch mal im Secondladen, es musss ja nicht alles neu sein!

    Das Traumoutfit, das du verlost, würde ich sehr gerne meiner Freundin schenken, sie liebt helle Farben und es sieht traumhaft und kuschelig aus (sage ich als Mann).

    • Claudia -

    • 14. Dezember 2019 at 10:50 am

    Ich liebe Cashmere und würde mich rießig über den Gutschein freuen!

    • Beate -

    • 14. Dezember 2019 at 10:52 am

    Ich liebe Cashmere! Lieber 1 hochwertiges Teil, statt zig billige, nicht hochwertige. #nachhaltigkeit

    • Lena Schwentner -

    • 14. Dezember 2019 at 10:53 am

    Karin du bist anfoch die ollageilste!

    • Ricarda -

    • 14. Dezember 2019 at 10:56 am

    Ich finde Nachhaltigkeit sehr sehr wichtig. Schließlich wollen wir doch auch unseren Kinder noch eine schöne Welt bieten und wenn man nicht auf Nachhaltigkeit schaut, wird das natürlich schwierig. Auf gewisse Sachen kann man ohne Probleme verzichten oder sie durch langlebige Produkte ersetzen (Abschminkpads zB). Ich versuche in vielen Bereichen nachhaltiger zu leben, um eben unseren Kindern und Enkelkinder noch eine schöne Welt bieten zu können. Daher ist es meiner Meinung nach sehr sinnvoll in 1-2 vielleicht teurer Produkte zu investieren, die dann viel länger halten als 10 billige, die nach drei mal waschen bereits kaputt sind. ♥️✨

    • Katrin -

    • 14. Dezember 2019 at 10:57 am

    Ist für mich ein sehr wichtiges Thema. Versuche in allen Lebensbereichen nachhaltiger zu leben.
    Ich finde, gerade im Modebereich sollte das Thema noch größere Bedeutung erlangen.

    • Julia Manuela -

    • 14. Dezember 2019 at 11:01 am

    Ich würd mich total über den Gutschein freuen . Für den besten Eindruck in meinem neuen Traumjob . LG Julia

    • Ariane -

    • 14. Dezember 2019 at 11:02 am

    Ich finde Nachhaltigkeit auch sehr wichtig und versuche es im Alltag umzusetzen .Ich finde es Klasse das mein 15jähriger Sohn darauf sehr achtet und mich darauf auch aufmerksam macht …Und bei so einem tollen Outfit ist Nachhaltigkeit auch noch wunderschön ..

    • Christina -

    • 14. Dezember 2019 at 11:03 am

    Ich finde Nachhaltigkeit sehr sehr wichtig, es hat sich e schon vieles getan aber trotzdem noch zu wenig. Ich bin da ganz bei dir lieber ein paar Teile mit guter Qualität, wo ich weiß was dahinter steht als billige Kleidung im Übermaß.

    • Anne -

    • 14. Dezember 2019 at 11:06 am

    ich finde Nachhaltigkeit super wichtig in der heutigen Kosum-Gesellschaft! ✨

    • Kristina K -

    • 14. Dezember 2019 at 11:07 am

    Liebe Karin! Ich bin zu 100% deiner Meinung – lieber 2 hochwertige Teile als 20 andere Pullover:) das ist für mich auch ein wichtiger Aspekt der Nachhaltigkeit, zuerst denken, dann kaufen!
    Liebe Grüße
    Kristina

    • Gina -

    • 14. Dezember 2019 at 11:11 am

    Ich finde Nachhaltigkeit heutzutage super wichtig. Bin mittlerweile fast komplett auf Naturkosmetik umgestiegen und achte generell auf die Inhaltsstoffe, Sachen mit Mikroplastik kaufe ich erst garnicht. Bei Kleidung kaufe ich auch nur noch natürliche Materialien und nichts mehr mit Polyester etc. und natürlich auch viel second Hand. Zum Einkaufen werden dann auch immer Mehrwegnetze mitgenommen und reichlich Taschen zum tragen, wenn Fleisch gekauft wird dann Bio. Leider leider bin ich aber auf dem Land auf mein Auto angewiesen, sodass ich darauf nicht verzichten kann

    • Anita -

    • 14. Dezember 2019 at 11:11 am

    Das Thema Nachhaltigkeit wurde in meinem Leben besonders dieses Jahr ein sehr Großes! Ich habe mich immer schon für die Umwelt interessiert aber nie so wirklich intensiv damit auseinandergesetzt was ich dazu beitragen könnte. Dieses Jahr war es endlich soweit und ich habe so vieles geändert. Mein Kleiderschrank, und auch sonstige Besitztümer, wurdenradikal minimiert (natürlich alles gespendet und verschenkt), ich habe meinen Plastikmüll sehr reduziert, besonders bei Beauty-Produkten und Lebensmittel geht das heutzutage so einfach und ich überlege mir mittlerweile vor jeden Kauf ob ich das Produkt auch wirklich benötige. Jeder kann mit kleinen Schritten so viel erreichen

    • Nicole Princen -

    • 14. Dezember 2019 at 11:11 am

    Es wäre toll sich in diesen Sachen einzumummeln. Gerade nach gestern dem Freitag den 13. kann ich das nach Autounfall und 50€ verloren und und und gut gebrauchen

    • Kim D -

    • 14. Dezember 2019 at 11:12 am

    Ohh perfekt um meinem Liebsten mal nicht im Gammel-Oversizes Shirt und No-Pants-Look gegenüber zu treten 🙂 ♥️

    • Anja -

    • 14. Dezember 2019 at 11:14 am

    Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt mich auch schon seit ein paar Jahren. Ich war in meinen 20ern auch immer so unterwegs, dass ich viel brauche und habe nicht auf die Qualität geachtet. Bis ich das Nähen vor über 8 Jahren für mich entdeckt habe. Ich musste erschreckend feststellen, dass selber nähen nicht günstig, aber aufwendig ist. Und ab da habe ich auch in anderen Bereichen darauf geachtet, dass ich nachhaltiger leben muss. Wir kaufen auf dem Markt beim Bauern ein, beim ortsansässigen Metzger und Bäcker, Plastik und Folien ersetzen wir durch Glas und Bienenwachstücher, selbstgenähte Taschen und und und… Es sind nur „Kleinigkeiten“, aber auch die sind wichtig. Ich finde es wichtig, dass jeder etwas kleines leistet, man kann nicht alles auf einmal ändern, aber viele Kleinigkeiten ergeben eine große Veränderung!

    • Marion -

    • 14. Dezember 2019 at 11:16 am

    Zur zeit bin ich leider noch nicht berufstätig, was mir in einigen Situationen erschwert nachhaltig zu handeln, einfach weil das Geld fehlt! ABER ich versuche so gut es geht nachhaltig zu sein und andere davon zu überzeugen. Wenn ich mal mein Einkommen habe, habe ich mir vorgenommen lieber mehr Geld für ein besonderes Teil auszugeben, dass mir zu 100% gefälllt, als viele kleine Teile zu kaufen, die ich gar nicht brauche. 🙂

    • Martina -

    • 14. Dezember 2019 at 11:17 am

    Ein soooo tolles Türchen! I love it 🙂

    • Pia -

    • 14. Dezember 2019 at 11:19 am

    Ich finde es wichtig auf Qualität und Verarbeitung zu achten. Wie leben in einer wegwerfgesselschaft! Wurden wir nachhaltiger denken und kaufen.. würde das einiges erleichtern… 🙂

    • Marlene -

    • 14. Dezember 2019 at 11:21 am

    ich glaub, jeder Schritt zählt – egal ob man mal mit dem Rad statt dem Auto fährt & sich selbst darüber im Klaren ist, was man tut bzw. auch was man selbst tun kann, denn nur über das sich bewusst Werden, schafft man es in seinen Alltag zu integrieren & nachhaltig zu handeln! Für mich zählt dazu auch lokal & regional beim Bauern oder am Markt einzukaufen bzw. generell kleine Geschäfte zu unterstützen & weniger online zu bestellen, wie auch das Auto öfter stehen zu lassen.
    Be aware of what you are doing & what you can do to act sustainably
    Schöne Adventzeit liebe Karin

    • Tina Hofinger -

    • 14. Dezember 2019 at 11:24 am

    Wenig aber dafür Gutes kaufen. So mach ich das bei Allem.

    • Kim Sapountsis -

    • 14. Dezember 2019 at 11:27 am

    Ein spannendes Thema mit dem ich mich aktuell sehr viel beschäftigte.
    Wir haben vor ein paar Monaten einen Großeinkauf verschließbare Gläser bei Ikea gekauft & besorgen Zutaten wie Nudeln, Reis, Haferflocken etc. nur noch im Unverpackt-Laden. Es ist nicht immer der einfachste Weg, da die Öffnungszeiten definitiv nicht mit einem Rewe vergleichbar sind und die Preise eher sehr hoch sind aber man fühlt sich sofort besser!
    Außerdem habe ich ( zugegebenermaßen viel zu spät ) vor Monaten einen Coffee-to-Go Becher gekauft, der mich bei JEDEM schnellen Kaffeebesuch begleitet.

    Wir nutzen kein Duschgel mehr, sondern Seife- anfangs komisch, wenn man gerne duftende Variationen genutzt hat.
    Aber bei einem zwei Personen Haushalt spart man sehr viele Duschgel Plastik Flaschen.
    Zusammenfassend ist der Weg Richtung Nachhaltigkeit lange, teurer aber vor allem ein super Gefühl!

    • Johanna -

    • 14. Dezember 2019 at 11:27 am

    Zum Thema Nachhaltigkeit:
    Ich finde jeder sollte sein bestmögliches geben dh. an die Stofftasche beim einkaufen denken, mal das Auto stehen lassen und zu Fuß gehen oder ganz einfach weniger Fleisch essen – und wenn dann bewusst. Es sind die kleinen Dinge die zusammen eine große Summe ergeben ❤️

    • Elke -

    • 14. Dezember 2019 at 11:30 am

    Schon seit einigen Jahren bevorzuge ich es qualitativ hochwertige Kleidungsstücke zu kaufen, die gut kombinierbar und vor allem angenehm zu tragen sind.

    • Laura -

    • 14. Dezember 2019 at 11:31 am

    Ich versuche immer mehr auf Nachhaltigkeit zu achten! Vor allem da ich mich seit kurzem auch vegan ernähre!

    • Sophie -

    • 14. Dezember 2019 at 11:31 am

    Nachhaltigkeit bestimmt meinen Alltag. Nicht nur bei der Qualität von Produkten die man täglich braucht sondern auch von Kleidungsstück und bei längerfristigen Investitionen.

    • Sandra -

    • 14. Dezember 2019 at 11:34 am

    Früher war mir Nachhaltigkeit egal, ich hab nicht mal richtig gewusst, was das ist bzw ich hab mich einfach nicht damit auseinandergesetzt. In den letzten Jahren war das Thema aber im TV und auf Instagram mehr als präsent und so wurde mir bewusst wie wichtig das alles für uns und unsere Zukunft ist. Ich habe mein Kaufverhalten mittlerweise verändert und kaufe viel bewusster ein. Würd mich daher sehr über das Geschenk freuen. 😉

    • Lisa St. -

    • 14. Dezember 2019 at 11:37 am

    Ich versuche vor allem bei Lebensmittel auf Nachhaltigkeit zu achten. Lebensmittel die nicht aus Österreich kommen versuche ich zu vermeiden und bei Fleisch kaufe ich nur aus der Region, dann schmeckt das Essen irgendwie gleich besser.

    Auch bei Kleidung lege ich mehr Wert darauf auf Qualität statt Quantität zu achten. Deshalb würde ich mich über den Kaschmir-Zweiteiler extrem freuen. Zur Zeit habe ich zwei Teile aus Kaschmir zuhause, und die werden ständig getragen, ein bisschen Abwechslung wäre also ganz gut 🙂

    • Kristin Lutz -

    • 14. Dezember 2019 at 11:38 am

    Mir ist es mittlerweile auch lieber ich kaufe ein hochwertiges Teil als 10 „Billige“ zu haben bei denen ich mich nach einmal Waschen ärgere weil sie aus der Form geraten sind.
    Nur bei meinem Sohn liebe ich die immer wechselnde und günstige Zara Auswahl

    • Diana -

    • 14. Dezember 2019 at 11:44 am

    Auf ein neues. Vielleicht klappt es mit dem glück in den nächsten 10 tagen
    Ich versuche so wenig wie möglich plastik zu verbrauchen. Versuch schon drauf zu achten.

    • Alex F -

    • 14. Dezember 2019 at 11:53 am

    Ich bin auch etwa seit 3 Jahren auf der gleichen Welle….ein zeitloser grauer Cashmere Pullover hält bei guter Pflege ewig und ist nie Out (das selbe gilt für die perfekte weiße Seidenbluse, den perfekten Wollblazer etc) hab ein schönes Adventswochenende ❤️

    • Diana -

    • 14. Dezember 2019 at 11:58 am

    ❤️❤️❤️So ein schönes Giveaway❤️❤️❤️,
    da versuche ich gerne mein Glück & hüpfe in den Lostopf.
    Weil ich so Fan von dir habe ❤️❤️❤️

  1. Ich finde das Thema Nachhaltigkeit sehr wichtig! Man kann in so vielen Bereichen einen Teil dazu beisteuern. Auch wenn es nur kleine Aktionen sind, wenn jeder einen kleinen Schritt macht kann man einen großen Fortschritt machen. 🙂
    Ach und diese Kombi sieht so wunderschön aus!

    • Nele -

    • 14. Dezember 2019 at 12:04 pm

    Ich bemühe mich, möglichst nachhaltig zu verhalten. Leider ist es oft so, dass man etwas versucht besser zu machen und dann erfährt, dass es aus diesem oder jenen Grund doch nicht so toll ist. Beispiel: Lieber Glas als Dosen kaufen, aber das ist dann schlecht, weil es beim Transport so schwer ist. Oder ich nehme Papiertüten statt Plastik, aber die sind auch nicht so toll, wenn man sie nicht mindestens x mal benutzt. Man wird ziemlich verunsichert und hat oft das Gefühl, nichts richtig machen zu können…

    • Christiane -

    • 14. Dezember 2019 at 12:05 pm

    Das Set ist genau das Richtige für diese Jahreszeit und die Zeit zuhause, wenn es gemütlich sein soll.. Wünsche Euch eine schöne Vorweihnachtszeit♥️

    • Julia -

    • 14. Dezember 2019 at 12:06 pm

    Ich finde es extrem wichtig umzudenken und lieber wenige hochwertige teile zu haben. 🙂

    • Michaela -

    • 14. Dezember 2019 at 12:06 pm

    Ja, ich will diese Kombi gewinnen! ❤️❤️❤️ Perfektes Match-Match!!

    • Kathrin Kinder -

    • 14. Dezember 2019 at 12:12 pm

    Ich probiere mich noch dran, aber mache immer mehr Fortschritte – Kaffee aus Kapseln abgeschafft, Getränke zu 95% aus Mehrwegglasflaschen, weniger Plastiktüten für Obst und Gemüse, weniger Klamotten, Shampoo nachfüllen beim Friseur. Das ist alles, was wir in 2019 umsetzt haben – mal sehen, was 2020 folgt.

    • Viktoria -

    • 14. Dezember 2019 at 12:18 pm

    Ich kaufe auch viel Secondhand, da findet man oft noch so schoene Teile, die sogar teilweise noch neu sind.
    Ich wuerde mich sehr ueber diesen Gewinn freuen:-)

    • Franziska Rainer -

    • 14. Dezember 2019 at 12:22 pm

    Nachhaltigkeit is mega wichtig!!! Jedoch auch nicht immer so einfach.. Solange jeder den richtigen Weg für sich findet und auch sein Bestes gibt können wir etwas ändern

    • Anna -

    • 14. Dezember 2019 at 12:28 pm

    Ich versuche auch immer bewusster zu kaufen, das ist etwas leichter, weil die Sachen teurer sind und man automatisch nicht so viel kaufen kann

    Andererseits versuche ich auch immer alles zu tragen bis es kaputt ist und verschenke es sonst an Freunde!

  2. Für mich zählt auch Qualität statt Quantität!!!! Und ich bin auch mittlerweile zur flohmarktgeherin geworden. Mir ist es auch extrem wichtig dass die Sachen nicht einfach weggeschmissen werden sondern nochmal wiederverwendet werden.

    • Steffi -

    • 14. Dezember 2019 at 12:36 pm

    Hallo 🙂

    Beim wohnen und den Lebensmittel lebe ich schon ziemlich nachhaltig.. was Kleidung betrifft muss ich noch einiges lernen.. aber alles nach der Reihe! Ich bemühe mich und werde das auch noch meistern 🙂 Lg

    • Beate -

    • 14. Dezember 2019 at 12:36 pm

    Habe Kleider, die üer 15 Jahre alt sind, Qualität zahlt sihc aus

    • Doris Saurer -

    • 14. Dezember 2019 at 12:37 pm

    Kauf nur was ich brauche…Beim Einkaufen keine Plastiksackerl und nur Glasflaschen

    • Viki -

    • 14. Dezember 2019 at 12:44 pm

    Ich finde es absolut wichtig sich nicht immer neue Kleidung zu kaufen, sonder mal zu überlegen, was man den noch im Schrank hat, denn wenn man Kleidung gut kombiniert ist man im trendy.
    Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen, es sieht soooo schön aus.

    • Alexandra -

    • 14. Dezember 2019 at 12:48 pm

    Nachhaltigkeit betrifft uns alle, darum rechtzeitig handeln – frei nach Mahatma Gandhi:
    „You may never know what results come of your action, but if you do nothing there will be no result“.

    • Vicky -

    • 14. Dezember 2019 at 12:50 pm

    Ich sehe das mittlerweile wie du. Früher habe ich eher nach dem Motto „Masse statt Klasse“ gekauft. Heute ist mir die Qualität und auch die Produktionsbedingungen wichtig. Ich achte auch nachhaltige und faire Produktionen. Kaufe mir lieber ein gutes Teil statt 3 Teile, die ich nur eine Saison trage

    • Carola -

    • 14. Dezember 2019 at 12:55 pm

    Nachhaltigkeit und Wertigkeit ist mir sehr wichtig. Durch meine Ausbildung zur Bekleidungstechnischen Assistentin habe ich erst so richtig verstanden wie viel Arbeit in einem Kleidungsstück steckt und wie viele Ressourcen es benötigt Seitdem wähle ich neue Kleidungsstücke bewusst aus 🙂

    • Anna W. -

    • 14. Dezember 2019 at 12:55 pm

    Schaut super aus die Kombi!

    Lieber weniger kaufen und auf die Qualität achten ist mir wichtig!

    Liebe Grüße
    Anna

    • Sarah -

    • 14. Dezember 2019 at 12:56 pm

    Es ist sooo wichtig, dass das Thema endlich großes Interesse und Anklang findet.
    Leider ist es immer noch sehr schwierig, da die ganz Großen (noch) nicht wirklich mitmachen.
    Ich persönlich schaue, so wenig Plastik wie möglich zu verwenden und auch in Sachen Mode bin ich so erzogen worden, dass man sich fragen soll, ob man das Teil wirklich braucht und man lange daran Freude hat & auch wenn’s mehr kostet: ich habe und trage es viel öfter und länger!
    Das ist ein unglaublicher Gewinn heute!
    Schönes 3tes Adventwochenende

    • Brigitte -

    • 14. Dezember 2019 at 12:57 pm

    Ich liieeeeeebe das kuschlige Gefühl auf der Haut

    • Julia -

    • 14. Dezember 2019 at 12:57 pm

    Das finde ich großartig!! Nachhaltigkeit war das Motto dieses Jahr bei mir. Kein einziges Stück Fastfashion habe ich gekauft und mich damit richtig gut gefühlt und es ist mir leichter gefallen, als ich zu Beginn des Jahres angenommen habe. Leider sind faire Produkte häufig noch so teuer, dass ich mir so eine tolle Kombi nicht einfach mal leisten kann. Dabei wäre es gerade jetzt in der kalten Jahreszeit ein meeega Abschluss eines „fairen“ Jahres für mich 🙂
    Ich würde mich riesig freuen

    • Magdalena -

    • 14. Dezember 2019 at 12:58 pm

    Liebe Karin, ich finde es super, dass du immer wieder das Thema Nachhaltig und Qualität statt Quantität in deinem Blog ansprichst. Ich versuche ebenfalls bewusster und nachhaltig zu leben (auch wenn es – besonders in der Weihnachtszeit – nicht immer leicht ist). Weiter so

    • Sonja -

    • 14. Dezember 2019 at 13:03 pm

    Ich finde schon mit Kleinigkeiten kann man so viel tun für die Nachhaltigkeit. Ob mit Kaffeebecher to co recups oder einem bewussten Einkaufen. Die Umwelt wird es uns irgendwann danken wenn wir alle dafür etwas tun. Danke dir für diese wunderbaren Zeilen

    • Agatha -

    • 14. Dezember 2019 at 13:11 pm

    Mittlerweile finde ich den Gedanken schön, Kleidungsstücke über Jahre hindurch gerne zu tragen, das war auch bei mir nicht immer so. Immer auf der Jagd nach Neuem….mittlerweile weiß ich gute Qualität zu schätzen

    • Katharina -

    • 14. Dezember 2019 at 13:12 pm

    Nachhaltige Produkte, egal in welchem Bereich – ob Kleidung, Kosmetik – sind für mich sehr wichtig. So kauft man mit gutem Gewissen!
    Ich würde mich riesig freuen!!

    • Petra -

    • 14. Dezember 2019 at 13:15 pm

    Ich versuche seit einiger Zeit, immer entweder bei Geschäften zu kaufen, von denen ich weiss, dass sie nachhaltig produzieren oder ich kaufe gleich second Hand. Es gibt kaum etwas schöneres, als ein Kleidungsstück zum zweiten Mal zu lieben!

    • Sarah -

    • 14. Dezember 2019 at 13:16 pm

    Eindeutig eines der wichtigsten Themen und ich versuche daher so viel möglich in meinem Alltag umzusetzen. Die zur Zeit herrschende Wegwerfgesellschaft ist einfach keine Lösung!

  3. Liebe Karin,

    zuallererst wow, was für eine wundervolle Kombination, sieht unglaublich schön aus, perfektes Geschenk für jede Mama 🙂 Nachhaltigkeit ist meiner Meinung nach extrem wichtig, ob es das wiederverwendbare Netz beim Obst- und Gemüsekauf ist oder sonstige Dinge, die Welt braucht fortschrittlich und clever denkende und handelnde Menschen, so wie dich. Ich persönlich kaufe auch nicht mehr aufgrund des Bedürfnisses 1000 Sachen, die dann nur im schrank liegen bleiben, sondern 2-3 gute, hochwertige und sorgfältig ausgewählte 🙂 Sehr freuen würde ich mich natürlich über dieses schöne Cashmereset, da meine Mutter sehr viel Wert auf Kleidung legt und diese Kombi perfekt zu ihr und ihrem Style passen würde. Ganz liebe Grüße

    • Sophia -

    • 14. Dezember 2019 at 13:25 pm

    Liebe Karin,
    mir geht es ähnlich wie dir: Sicher könnte man noch so viel mehr machen, aber meiner Meinung nach ist das Wichtigste und der erste Schritt ein Umdenken!
    Klar liebe ich immer noch Mode und neue Trends, dennoch versuche ich nicht mehr ständig „fast fashion“ zu shoppen, sondern mich zu fragen, ob ich den neusten Trend nicht mit schon vorhandenen hochwertigen Basics nachstylen kann und nur noch eine neue Glitzerhaarspange dazu brauche. 😉
    Letztes Jahr habe ich im Sale in einen schwarzen klassischen Kaschmirpullover investiert und was soll ich sagen, am liebsten würde ich ihn jeden Tag tragen.
    Aktuell würden mir noch ein paar hellere Teile im Schrank „fehlen“ und ich bin mir absolut sicher, dass die beiden Teile von Falconeri neue Lieblingsstücke werden und den schwarzen Kaschmirpulli etwas entlasten würden.

    Liebe Grüße aus Starnberg,
    Sophia

    • Anja -

    • 14. Dezember 2019 at 13:34 pm

    Ist mir seeeeeehr wichtig. Habe mein Leben vor 1,5 ca komplett umgekrempelt. Lebe jetzt vegan. Vermeide so gut wie es geht Plastik. Kaufe fast nur noch regional und saisonal. Der einizge Punkt wo ich noch an mir arbeiten muss, ist nachhaltige Kleidung zu kaufen. Das fällt mir sehr schwer..

    • Carmen -

    • 14. Dezember 2019 at 13:37 pm

    Ich versuche bewusst nur Dinge zu kaufen, an denen ich lange eine Freude haben werde und die ich möglichst vielseitig einsetzen kann – das betrifft Küchengeräte, Kosmetik und natürlich auch Kleidung. Ich bin auch schon lange auf der Suche nach schönen weiß/cremfarben/helleren Teilen für meinen Kleiderschrank und da wäre diese Kombi einfach perfekt 🙂

  4. Ein nachhaltiger Lebensstil ist ein MUSS, wir leben im Überfluss und haben alles was wir brauchen … Nachhaltigkeit beginnt im Kleinen, in jedem Haushalt gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten: bewusster Konsum, wir werfen viel zu viel weg; kaufen uns ständig neue Dinge, Klamotten, die uns kurzfristig erfreuen … ich arbeite hart an mir, hier umzudenken und mir nicht jeden Wunsch zu erfüllen… ist wirklich ein Lernprozess!

    • Jennifer -

    • 14. Dezember 2019 at 13:47 pm

    Ich persönlich bin sehr für Nachhaltigkeit, ich achte im Alltag sehr darauf.

    Ich finde dieses Outfit und das Material super
    Habe schon lange danach gesucht und würde mich sehr darüber freuen

    • Tanja Kopitsch -

    • 14. Dezember 2019 at 13:50 pm

    Das Thema Nachhaltigkeit sollte uns alles etwas angehen.
    Ich versuche so gut es geht Regional einzukaufen, wo auch immer es möglich ist und auf Verarbeitung und Qualität zu achten .
    Der 2 Teiler siehe mega kuschelig aus und die Nudefarbe ist der Hammer.
    Würde mich sehr freuen, vielleicht hab ich ja Glück

    • Tine Kreis -

    • 14. Dezember 2019 at 13:58 pm

    Nachhaltigkeit ist mir ganz wichtig, nicht nur im Klamottenbereich, wo ich gern auf Kleiderkreisel Sachen die noch gut in Form sind, die ich ich aber nicht mehr trage, verkaufe, aber auch gerne das ein oder andere Vintage-Teil selber für mich kaufe. Weniger ist mehr.
    Super finde ich auch Labels im Kosmetik und Körperpflegebereich die recycelte oder garkeine Verpackung haben, wie z. B. Shampoobars (Seifenstück-Shampoos) da hat man keine Plastikflasche als Müll übrig oder Sachen die man nachfüllen kann.
    Auch beim Essen achte ich darauf, dass ich keine Produkte kaufe die Raubbau an der Natur z. B. Palmöl oder Massentierhaltung, Tierquälung und Tiertötung zur Herstellung einsetzen. Und da meine Familie und ich uns vegan\vegetarisch ernähren, gelingt das meist sehr gut. Denke wenn jeder sich ein bißchen mehr damit auseinandersetzen würde, was und wieviel sie/er konsumiert, könnte man viel Resourcen sparen und würde trotzdem ganz gut leben und auch gut aussehen.

    • Anna -

    • 14. Dezember 2019 at 14:03 pm

    Yes, I love cosy, besonders bei dem ganzen Essen über Weihnachten ist ein gemütliches Outfit perfekt

    • Kate E. -

    • 14. Dezember 2019 at 14:10 pm

    Habe mir dieses Jahr mein erstes Cashmere-Teil gekaift und denke, dass es die beste Investment ever war. Wäre sehr happy über weitere Schatzstücke 🙂

    • Uta Jack-Gewinner -

    • 14. Dezember 2019 at 14:21 pm

    Mega

    • Sabrina Dannhauser -

    • 14. Dezember 2019 at 14:26 pm

    Nachhaltigkeit ist ein sehr wichtiges Thema und daher versuche ich es immer bei diversen Themen zu verfolgen

    • Corinna Kneidinger -

    • 14. Dezember 2019 at 14:36 pm

    Dad mi so gfrein :)) lg

    • Marie-Luise -

    • 14. Dezember 2019 at 14:37 pm

    Nachhaltigkeit ist super wichtig, damit auch kommende Generationen ein lebenswertes Leben führen können. Jeder kann ein bisschen dazu beisteuern. (Plastik vermeiden, regionale Produkte kaufen,…)

    • Elfi -

    • 14. Dezember 2019 at 14:40 pm

    Nachhaltigkeit ist wichtig.
    Aber nicht nur darüber zu reden, sondern auch aktiv was tun. Klein anfangen, dabei bleiben und automatisch wirds mehr. Mehr am Tun.
    Ist ja eigentlich bei allem so, oder?

    • Anna R. -

    • 14. Dezember 2019 at 14:41 pm

    Ich liebe die Teile von Falconeri! Das Material ist einfach wunderschön und angenehm zu tragen! Nachhaltigkeit ist in jeder Lebenslage wichtig für mich!

    • julia kraxner -

    • 14. Dezember 2019 at 14:41 pm

    Das Thema Nachhaltigkeit ist mir sehr wichtig ! Vorallem kaufe ich jetzt nicht mehr so viel billige Kleidung, sondern achte mehr auf die Qualität der Kleidung und habe lieber 4-5 tolle Teile im Schrank hängen anstatt 20!! Ich habe es auch total gern wenn meine Pullis oder Cardigans 100% Baumwolle oder einfach nicht nur aus Polyester gemacht sind, da ich sehr empfindlich Haut habe. 🙂
    Ich würde mich riesig über diesen Gewinn freuen!!!!
    Bussis aus Kärnten <3

    • Kerstin -

    • 14. Dezember 2019 at 14:41 pm

    Langsam sollte es in allen unseren Köpfen angekommen sein, dass wir uns vom günstigen Massenkonsum hin zum nachhaltigen, qualitativ hochwertigen und durchdachten einkaufen bewegen sollten..

    Es ist bereits 5 vor 12, und das sollte bestenfalls keiner mehr ignorieren.

    Deshalb freut es mich umso mehr wir sehr du dir/ihr euch Gedanken macht, womit ihr eure Kalendertürchen befüllt und die Reichweite nutzt im weiter auf diese Themen aufmerksam zu machen!

    So macht ihr uns nicht nur eine riesen Freude, sondern tut zugleich Gutes! ♥️

    • Victoria -

    • 14. Dezember 2019 at 14:54 pm

    Nachhaltig leben und konsumieren ist tatsächlich eine riesen Herausforderung aber ich denke auch eine große Chance. Wenn jeder seine Gewohnheiten zu hinterfragen beginnt und Schritt für Schritt etwas „grüner“ lebt dann haben wir schon viel gewonnen!

    • Liane -

    • 14. Dezember 2019 at 14:54 pm

    Ich find das schon wichtig und jeder kann was dazu beitragen wie öfters mal das Auto stehen lassen so wenig wie möglich Müll

    • Anna -

    • 14. Dezember 2019 at 15:00 pm

    Ich persönlich finde es sehr cool, dass immer mehr große Marken einen Nachhaltigkeitsgedanken verfolgen… So verbreitet sich immer mehr die Message und ein kleiner Schritt in die richtige Richtung ist besser als keiner 🙂
    Ich selbst versuche im Alltag die Nachhaltigkeitsbasics so gut es geht umzusetzen: Von der korrekten Müllttennung bis zu einer mehr regionalen pflanzenbasierten Ernährung 🙂
    LG aus Wien 🙂

    • Julia Pfeil -

    • 14. Dezember 2019 at 15:14 pm

    Das Thema beschäftigt mich mittlerweile immer mehr, lest man darüber ja unzählig in Medien oder etwa auch auf Instagram. Ich würde lügen, wenn ich sage, ich lebe ein vorbildlich nachhaltiges Leben. Nichtsdestotrotz lässt es mich nicht kalt und ich merke, dass ich mittlerweile bewusster einkaufe, war ich doch eigentlich immer eine impulsive Shopperin. Gerade was Mode betrifft, tappt man leicht in diese Falle, ich versuche jedoch auch wo ich nun älter werde, zunehmend auf Qualität als Quantität zu achten. Ich fände es schön, wenn es noch ein bisschen mehr ethisch vertretbare und nachhaltige Labels geben würde und dass Einkaufen dort dann auch die Norm für die Gesellschaft werden würde.. mal schauen, ob das ein Wunschgedanke bleiben wird 😉 das Set steht dir jedenfalls ausgezeichnet! Ich liebe genau diese Farbfamilie!

    • Mia -

    • 14. Dezember 2019 at 15:19 pm

    Als Mama von 2 kleinen Kindern, liebe ich auch solche Outfits und vor allem das Material!!
    Perfekt für den Alltag mit den kiddies – gemütlich und es schaut einfach stylisch aus
    Ich würde mich sehr darüber freuen!!! ❤️

    • julia buchinger -

    • 14. Dezember 2019 at 15:21 pm

    ABSOLUT an der tagesordnung!! jeder sollte vor der eigenen türe kehren und sich an der nase nehmen, etwas dazu beizutragen!!

    • Anna B. -

    • 14. Dezember 2019 at 15:21 pm

    Seit gewisser Zeit bin ich „müde“ wenn es um Kleidung-Kaufen geht. Ich liebe Mode aber gleichzeitig verspüre einen Überfluss von Shoppen und Klamotten. Dashalb habe ich beschlossen 6 Monate lang keine Kleidungsstücke zu kaufen. 3 Monate sind bereits vergangen und ich habe nichts gekauft! Yeaa Dafür hole ich meine „uralte“ Sachen aus dem Keller, die ich nicht wegschmeißen konnte, weil sie teuer waren. Teuer bedeutet meistens sehr gute Qualität! Es hat sich mit meinen Sachen voll bestätigt. Und weil heute die Mode fast alles zulässt, bin ich sehr gut gekleidet! Aus meiner Erfahrung empfehle ich weniger zu kaufen aber qualitativ bessere Sachen. So werden wir zum klugen und umweltbewussten Konsumenten.
    LG Anna

    • Eli -

    • 14. Dezember 2019 at 15:23 pm

    Vor allem in der heutigen Zeit ist es unbedingt notwendig auf Nachhaltigkeit zu achten und mittlerweile gibt es auch echt leistbare und schöne Marken, die uaf Nachhaltigkeit setzten!
    Ich fand es übrigens auch sehr schön von dir dass du am Black friday daraufhin gewiesen hast nicht unnötige Dinge zu kaufen, nur weil sie günstig sind! Danke für deinen TOLLEN Account!

    • Stefanie -

    • 14. Dezember 2019 at 15:32 pm

    Hallo, also ich achte schon sehr lange auf Nachhaltigkeit und Qualität. Manche meiner Kleidungsstücke sind schon 20 Jahre alt und werfen immer noch getragen. Ganz nach dem Motto weniger ist mehr mit einer gewissen Zeitlosigkeit. Nach so einem Kaschmir Duo suche ich tatsächlich schon länger den meines fiel leider gefräßigen kleinen Flattertieren zum Opfer … bin also todunglücklich und würde mich über einen neuen Anzug sehr freuen beste Grüße
    Stefanie

    • Melanie -

    • 14. Dezember 2019 at 15:36 pm

    Nachhaltigkeit ist in vielen Lebensbereichen wichtig. Man muss einfach an morgen denken und an zukünftige Generationen. Gersde beim Shoppen muss ich mich hier noch ziemlich bessern
    Würd mich über den Gewinn freuen!
    Lg

    • Ursula -

    • 14. Dezember 2019 at 15:39 pm

    Finde deine Einstellung super. Auch ich überleg mir mittlerweile genau ob ich dieses oder jenes Teil brauche und achte lieber auf Qualität ☺️

    • Julia Neubauer -

    • 14. Dezember 2019 at 15:43 pm

    Sehe das genau so, lieber 1 hochwertiges Teil als 5 billige „Fetzen“. Außerdem ist die Tragequalität bei hochwertigen Teilen meist auch viel besser.

    • Fanny Rütz -

    • 14. Dezember 2019 at 15:54 pm

    Ich liebe dieses Outfit. Besonders weil es Hosen und nicht wie oft bei einem all Strick Outfit ein Rock ist.

    • Julia -

    • 14. Dezember 2019 at 15:54 pm

    Wir müssen alle gemeinsam zusammen kleine Schritte machen, damit dann ein gesetztes Ziel erreichen kann! Ich versuche auch ausschließlich regionale Produkte zu kaufen um dann die Nachhaltigkeit im eigenen Dorf zu stärken.
    Liebe Grüsse Julia

    • Lisa -

    • 14. Dezember 2019 at 15:56 pm

    Würd mich mega darüber freuen!! ❤️❤️❤️

    • Fanny Rütz -

    • 14. Dezember 2019 at 15:58 pm

    Strick ist ein sehr nachhaltiges Material. Es muss nicht so oft gewaschen werden, da es selbstreinigend ist. Daher spart man Wasser und Strom.

    Nachhaltigkeit sollte vor allem von der Modeindustrie ernster genommen werden.
    Ich lieb Jeans, aber der Wasserverbrauch bei der Herstellung einer Jeans ist erschreckend! Also kaufe ich weniger aber dafür achte ich mehr auf Qualität.

    • Mrsjeanny -

    • 14. Dezember 2019 at 15:59 pm

    Ich finde, dass man auf jeden Fall auf gute Qualität und auch auf Nachhaltigkeit achten sollte. Lieber kaufe ich mir ein teureres Stück und habe länger etwas davon, als das ich mir 5 günstige Teile kaufe.

    • Mrsjeanny -

    • 14. Dezember 2019 at 16:00 pm

    Ich finde das man auf jeden Fall auf Qualität und Nachhaltigkeit achten sollte. Lieber kaufe ich mir ein gutes Stück als 5 günstige, nicht nachhaltige.

    • Andrea Hasse -

    • 14. Dezember 2019 at 16:07 pm

    Liebe Karin,
    auch bei mir hat vor ca. 5 Jahren (liegt wohl an meinem Alter ) ein Umdenken stattgefunden. Auch ich investiere nun in sehr gute Qualität, d.h. Strick am liebsten aus Kaschmir oder Wolle, Blusen aus Seide usw. Nicht nur, dass es ein unvergleichbarer Tragekomfort ist, kauft man sich nicht eben mal 5 Kaschmirpullover, weil Qualität eben seinen Preis hat. Ups, das war ja jetzt ein langer Komentar Liebe Grüße aus dem Augsburger Landkreis

    • Lavinia -

    • 14. Dezember 2019 at 16:07 pm

    Ich versuche meinen Konsum auch sehr zu reduzieren und oft kauf ich mir auch gern was Secondhand, wie. z.B. von Bloggers Flohmarkt.

    • Ingrid Amerhauser -

    • 14. Dezember 2019 at 16:12 pm

    Ich würd mich so über den Zweiteiler freuen ✨ ich verspreche auch das ich ihn nie bei zu hoher Drehzahl wasche ich möchte einige Winter darum kuscheln! Lg Ingrid

    • Sophie -

    • 14. Dezember 2019 at 16:22 pm

    Nachhaltigkeit steht bei mir sehr im Vordergrund- ich achte sehr was ich an Kleidung kaufe, meine Kosmetikartikel werden aufs wesentliche reduziert vor allem nur noch Produkte im Glas ohne Plastik usw. – es ist so wichtig auch wenn es nur Kleinigkeiten sind auf unsere Umwelt zu achten – wir haben nur diese

    • Petra -

    • 14. Dezember 2019 at 16:52 pm

    Das Outfit ist genau richtig für dieses u gemütliche und graue Wetter. Da steigt die Laune.

    • Theresa -

    • 14. Dezember 2019 at 16:53 pm

    Nachhaltigkeit bei Kleidung ist so wichtig – nicht immer einfach oder billig, aber fühlt sich jedes Mal ‚richtig‘ an

    • Katja S -

    • 14. Dezember 2019 at 16:54 pm

    Sooooooo cosy.
    Das Set sieht super aus.
    Liebste Gruesse von der Belgischen Fanbase.

    • Elisabeth -

    • 14. Dezember 2019 at 16:57 pm

    Mir geht’s da genau gleich. Ich kauf mir lieber ein paar hochwertige Kleidungsstücke, als ein Übermaß an billigen Klamotten. Finde das Outfit meega cool 🙂

    • chrissy -

    • 14. Dezember 2019 at 16:57 pm

    Großes Thema, dass nicht immer leicht umzusetzen ist. Aber auch die kleinen Schritte zählen.

      • Sarah -

      • 14. Dezember 2019 at 19:11 pm

      Würde mich über die Möglichkeit freuen die tolle Kombi mit einer super Qualität selbst tragen zu dürfen schaut sehr schön aus

    • Julia -

    • 14. Dezember 2019 at 17:05 pm

    Sehr wichtiges Thema! und würd mich mega freuen (:

    • Astrid -

    • 14. Dezember 2019 at 17:10 pm

    Hi, ich bin vollkommen überzeugt von Nachhaltigkeit und das bezieht sich nicht nur auf Mode. Ich mache vieler meiner Lebensmittel z.B. Brot oder Säfte selber und bei Mode schaue gant besonders auf gute Qualität, damit ich die Stücke lang behalten kann. Falconerie fashion gefällt mie besonders gut, weil sie hochwertige Produkte und vor allem Strick vertreiben, dass besonders angenehm zu tragen ist. Ich hoffe, dass ich diesmal der Gewinner bin.

    • Samina -

    • 14. Dezember 2019 at 17:23 pm

    Wow so eine schöne Kombi, ich bin verliebt ❤️

    • Andrea -

    • 14. Dezember 2019 at 17:29 pm

    Wunderschöne Kombi ♥️

    • Lisa -

    • 14. Dezember 2019 at 17:33 pm

    Liebe Karin!
    Nachhaltigkeit ist für mich ein Handlungsprinzip. Ich freue mich dass das für immer mehr Leute so zu sein scheint und ein viel größeres Bewusstsein herrscht als noch vor 10 Jahren. Ich versuche vorallem auch bei Kleidung darauf zu achten keine Wegwerfmode und speziell keine Produkte aus Polyester zu kaufen und generell den Plastikwahnsinn zu minimieren.
    Deine Kaschmir Kombo ist das perfekte langlebige Teil über das ich mich IRRREEEE freuen würde 🙂 Ganz liebe Grüße aus Wien. Lisa

    • Corina -

    • 14. Dezember 2019 at 17:44 pm

    Ich finde Nachhaltigkeit sehr wichtig, ich schätze und setze großen Wert auf gute Qualitöt und versuche bewusst und weniger zu kaufen 🙂

    • Thomas Noisternigg -

    • 14. Dezember 2019 at 18:07 pm

    Das Thema Nachhaltigkeit ist sehr schwierig denn wo soll man anfangen? Beim neuen Smartphone wenn der 2 Jährige Vertrag Ausläuft oder nur kein Plastiksackerl beim Einkauf verwenden?
    Für mich beginnt es beim Einkauf! Warum Erdbeeren im Winter?
    Weshalb Ungarische Enten im Sommer kaufen?
    Weil es leider von „uns“ gefordert wird alles zu jederzeit zu haben. Die Nachfrage bestimmen immer „wir“.

    Um ein passendes Beispiel hier zu nennen wäre Pelz! Wer will es nicht? Eine flauschige warme Jacke und eine hübschen Pelzumrandung auf der Kapuze? natürlich gibt es Alternativen aber die Nachfrage wird es immer geben, denn wenn keiner mehr möchte wird es auch nicht mehr verkauft!

    Dies Thema ist aber komplexer und mit einem Beitrag hier nicht getan, wünsche mir für meine Große Liebe diesen Gutschein und vielleicht eine persönliche Übergabe mit Karin bei einem Kaffee der auf mich gehen würde (inkl. Selfie)☺️

    • Claudia -

    • 14. Dezember 2019 at 18:14 pm

    Ich finde Nachhaltigkeit wichtig und versuche, sie in allen Aspekten meines Alltags irgendwie einzubringen

    • Marina -

    • 14. Dezember 2019 at 18:32 pm

    ich gebe mein Bestes, um etwas zur Erhaltung der Natur beizutragen: weniger, aber hochwertige Kleidung, Schuhe, Kosmetik und vor allem Lebensmittel kaufen. Ich gehe auf den Wochenmarkt, wo ich alles unverpackt bekomme bzw. bringe meine eigenen Behälter mit. Ich bade nur sehr selten, stelle beim Zähneputzen und Hände waschen das Wasser zwischendurch ab. Zum Putzen muss der Eimer nicht bis oben mit Wasser voll sein. Auch gibt es kaum etwas, was man nur einmal verwenden muss – also Reinigungstücher etc.
    Ich hoffe, dass es irgendwann mal Wirkung zeigt!

    • Lucia -

    • 14. Dezember 2019 at 19:01 pm

    Nachhaltigkeit ist für mich auf manche Dinge verzichten zu können. Mir nur die notwendigen Sachen, die man wirklich braucht kaufen und bedacht zu leben. Man sollte sich nicht alles verbieten, aber einfach ein Auge darauf haben.
    Brauch ich’s, oder brauch ich’s nicht – und sich dann richtig entscheiden!

    • nora -

    • 14. Dezember 2019 at 19:12 pm

    je älter ich werde, desto mehr fällt mir auf wie belastend besitz ist. ich lebe viel minimalistischer als in meinen 20ern und fühle mich viel wohler! früher war mein kleiderschrank doppelt so groß und dennoch hat immer etwas gefehlt. jetzt ist er auf die hälfte dezimiert und ich vermisse gar nichts! ich finde minimalismus ist ein ganz wichtiger schritt bei nachhaltigkeit, und einer der nichts kostet. weniger kaufen, kostet eben nichts 🙂
    super das du das thema nachhaltigkeit so präsent am blog hast

    • Nina Brüning -

    • 14. Dezember 2019 at 19:18 pm

    Ein toller Gewinn! Ich habe zuhause beispielsweise komplett alles aus Plastik aussortiert… möchte nun meine aussortierte Kleidung auf Flohmärkten anbieten und mich dazu anhalten einfach bewusster und zeitloser einzukaufen. Fast fashion ist vom Prozess her super spannend, macht aber den Textil-Markt auch auf Dauer kaputt. Jeder sollte nachhaltiger denken und sich mit dem Produkt und den dahinterstehenden Prozess auseinandersetzen, um sich dann zu entscheiden, ob man den jeweiligen entstehungsprozess auch unterstützen möchte. Natürlich werde ich weiterhin bei zara und co einkaufen, aber mache es schon lange nicht mehr in dem Ausmaß, wie früher! Tolle Qualitäten wie zum Beispiel Kaschmir, sind einfach das beste Beispiel für zeitlose und nachhaltige Mode. Ich würde mich sehr über das set freuen und vor allem darauf es zu kombinieren und aufzupeppen

    • Birgit -

    • 14. Dezember 2019 at 19:32 pm

    Ich gebe zu: es ist schwer; aber ich bemühe mich. Und es gelingt mir immer besser bewusst zu kaufen. Nicht einfach alles was mir in den Sinn kommt und dann liegt das Zeug im Kasten ohne jemals getragen zu werden. Mittlerweile frag ich mich dreimal brauchst du das, ziehst du es auch wirklich an? Und ich bin draufgekommen dass mich das auch viel glücklicher macht. Und diese schönen Teile von Falconeri würden sich definitiv zu meinen Lieblingsteilen entwickeln. Und liebe Karin: danke danke danke; du bist einfach so eine Inspiration!

    • Susanne -

    • 14. Dezember 2019 at 19:33 pm

    Nachhaltigkeit finde ich sehr wichtig u sollte bei jedem ein
    Thema sein!

  5. Nachhaltigkeit sollte jeden von uns etwas angehen. Wenn jeder nur ein bisserl was macht, dann ist es auch schon viel ….

    • Marion L. -

    • 14. Dezember 2019 at 19:50 pm

    Ich finde das Thema Nachhaltigkeit sehr wichtig, damit unser Planet und Umwelt lange erhalten bleiben, ohne großen Schaden zu nehmen. Ich versuche so gut ich kann, die Umwelt zu schonen.

    • Vivian -

    • 14. Dezember 2019 at 19:54 pm

    Ich versuche meinen Konsum
    auch sehr zu reduzieren, ich geb mir sehr viel mühe… und oft kauf ich mir auch gern was im Secondhandladen ein.

    • Sandra H. -

    • 14. Dezember 2019 at 20:25 pm

    Das Outfit sieht so cozy aus! Ich habe zwar noch nie übermäßig viel gekauft, denke aber mittlerweile auch noch mehr darüber nach ob ich gewisse Dinge wirklich brauche und wie lange es für mich nützlich sein kann bzw. mir gefällt 🙂

    LG, Sandra

    • Ninja -

    • 14. Dezember 2019 at 20:30 pm

    Cozy Weihnachtszeit ❄️

    • Regina Eschrich -

    • 14. Dezember 2019 at 20:35 pm

    Die Wegwerfgesellschaft in der wir in der heutigen Zeit leben, ist das furchtbarste was es gibt. Ich oder wir (Familie) sind für die Reparatur. Oftmals ist es eine winzige Kleinigkeit. Es muss nicht alles perfekt sein und schön aussehen. Aus ner schönen Schüssel isst man nicht allein. Der Nutzen und Zweck ist hier gefragt. Einmüllen dürfen wir uns auch nicht, wenn wir alles entsorgen wollen. Dann ist noch das Thema: WOHIN DAMIT!

    • Regina Eschrich -

    • 14. Dezember 2019 at 20:38 pm

    Die Wegwerfgesellschaft in der wir in der heutigen Zeit leben, ist das furchtbarste was es gibt. Ich oder wir (Familie) sind für die Reparatur. Oftmals ist es eine winzige Kleinigkeit. Es muss nicht alles perfekt sein und schön aussehen. Aus ner schönen Schüssel isst man nicht allein. Der Nutzen und Zweck ist hier gefragt. Einmüllen dürfen wir uns auch nicht, wenn wir alles entsorgen wollen. Dann ist noch das Thema: WOHIN DAMIT! Was man nicht braucht sollte man auch nicht kaufen

    • Carina -

    • 14. Dezember 2019 at 20:43 pm

    Ich versuche auch schon seit einer Zeit unnötigen Konsum zu reduzieren. Ich achte viel mehr auf Qualität weil ich dann viel länger etwas davon habe und ich nicht mehr teil der Fast Fashion Gesellschaft sein möchte.
    Die Sachen von Falconeri sind einfach ein absoluter Traum!

    • Sabrina -

    • 14. Dezember 2019 at 21:17 pm

    Vor allem seit ich Kinder habe, denke ich sehr über das Thema Nachhaltigkeit nach. Schließlich soll auch für sie unser Planet noch ein gesunde und schöne Lebenswelt sein 🙂
    Deshalb versuche ich mir eine jahreszeitenangepasste Capsule Wardrobe zusammenzustellen, die aus hochwertigen Kleidungsstücken besteht und sich gut untereinander kombinieren lassen- und da wäre dieses stylishe Set genau das passende 🙂

    • Nada Sedlak -

    • 14. Dezember 2019 at 21:35 pm

    Nachhaltigkeit ist heute alles. Jeder sollte sich damit auseinandersetzen und zumindest einen kleinen Beitrag leisten… Das Umdenken bzw. Umorganisieren muss ja nicht von Heute auf Morgen sein, sondern Schritt für Schritt. Wenn man nicht jedem Trend hinterher jagt, ist es schon etwas. Neutrale Töne, klassische Schnitte und Stücke sind eine Möglichkeit, Qualität eine Weitere…

    • Silke -

    • 14. Dezember 2019 at 21:53 pm

    Nachhaltigkeit ist für mich gleichgesetzt mit Qualität. Es bedeutet für mich, lieber eine Saison länger zu sparen und mir dann etwas „gescheites“ zu kaufen. Ich habe gerade erst wieder ein Kleid angehabt, dass mich seid mittlerweile 24 (!) Jahren begleitet. Ich trage es nicht jede Woche, aber es ist eine zeitlose Schönheit in guter Qualität. Das ist Nachhaltigkeit für mich.

    • Stella -

    • 14. Dezember 2019 at 22:01 pm

    Nachhaltigkeit bedeutet für mich, sich bewusst für- oder eben gegen etwas zu entscheiden. Gerade wir jungen Menschen, können dem Thema gar nicht genug Aufmerksamkeit schenken. Ich liebe Mode, versuche aber auch ganz klar auf Qualität statt Quantität zu setzen

    • Janina -

    • 14. Dezember 2019 at 22:08 pm

    Nachhaltigkeitswochen habe ich schon an meiner Uni veranstaltet. von Infoveranstaltungen, über Herstellung eigener Pflege- und Putzmittel bis zu Kleidertauschaktionen haben wir super viele Aktionen im Sinne von bewussterem Konsum geteilt . Daher liegt mir das Thema besonders am Herzen und kommt dank Der Friday’s for Future Bewegung auch in die Medien 🙂 die cozy Kleidung spricht mich sehr an , da sie auch noch stylisch ist 🙂

    • Julia -

    • 14. Dezember 2019 at 22:32 pm

    Mein Mann und ich versuchen so oft es geht das Auto stehen zu lassen, auf den Bauernmarkt zu gehen und trennen den Müll. Vor allem beim Autofahren versuchen wir pünktlicher weg zu kommen, so dass wir nicht rasen müssen und eine angenehmere und umweltfreundlichere Fahrweise einhalten 🙂

    • jeannine -

    • 14. Dezember 2019 at 23:24 pm

    uuuhhhh,was ein toller 2 teiler…ich kaufe nach wie vor sehr gerne Klamotten aber sehr viel über kleiderkreisel und mödchenflohmarkt( genauso wie ich meine dort verkaufe)…Wenn’s doch was neues ist dann überleg ich dreimal. momentan allerdings ist es eher so das ich mir bei inspo (ig zb)denke juhuuuu so ähnlich hab ich s ja da und kombiniere es dann auf meine Art und weise❣einen tollen relaxten 3ten advent

    • Sinje -

    • 14. Dezember 2019 at 23:36 pm

    Hi Karin. 🙂 Ich muss sagen, dass ich schon mein ganzes Leben intuitiv mich bemühe nachhaltig zu handeln. Ich finde es einfach nur logisch, da man damit sich selbst aber auch Anderen, der Erde und Tieren gut tut. Bezüglich des Konsums ist dieses Thema jedoch auch für mich manchmal nicht ganz leicht, da oft nachhaltige Produkte auch teurer sind. Ich habe jedoch hier auch einen Weg mit eingeschränkten finanziellen Mitteln meinen Weg gefunden: mit Qualität, statt Quantität. Daher finde ich es auch richtig, lieber auf weniger, aber zeitlose und qualitativere Kleidungsstücke im Schrank zu setzten. Die Klamotten von Falconeri finde ich übrigens wunderschön. Ich liebe ebenfalls Naturtöne, weil ich sie auch so edel finde. ❤️

    • Vale -

    • 15. Dezember 2019 at 00:01 am

    Wow! Ich finds echt spitze von dir, dass du das Thema, das uns alle angeht auch hier ansprichst. Ich versuche auch meinen Konsum zu reduzieren und auch zB am Flohmarkt die Augen offen zu halten, ob da nicht vielleicht was Passendes dabei ist (zusätzlich wiederverwendbare Behälter für Essen und Trinken, Stoffsackerl, Leitungswasser, Öffis etc.) 🙂

    • Jeannette -

    • 15. Dezember 2019 at 01:01 am

    Das wäre mein Lieblings-Outfit für die Feiertage

    • Franzi -

    • 15. Dezember 2019 at 01:54 am

    Jeder sollte zumindest ein bisschen darauf achten – damit ist auch schon geholfen! Ganz tolles Set

    • Claudia -

    • 15. Dezember 2019 at 02:18 am

    Wenn man sieht, welche armen kleinen Kinderhände diese Billigkleidung herstellt, denkt man gerne darüber nach, wo man sich die Kleidung kauft und gibt gerne mehr dafür aus! Würde mich sehr über den Gewinn freuen

    • Ursula -

    • 15. Dezember 2019 at 02:26 am

    Ich finde den Gedanken ganz schön, dass man seinen Kleiderschrank gestalten soll, anstatt ihn aufzufüllen.

    • Ricarda Rosenstatter -

    • 15. Dezember 2019 at 02:41 am

    Nachhaltigkeit ist für mich gleichzusetzen mit Leichtigkeit. Wenn ich nachhaltige Entscheidungen treffe, sei es beim Shoppen, Kochen oder Reisen, löst das in mir ein Gefühl der Leichtigkeit aus. Das tut mir gut und auch der Welt um mich. ❤️

    • Katharina -

    • 15. Dezember 2019 at 07:15 am

    Voll schönes Set
    Nachhaltigkeit wird immer wichtiger! Ich versuche auch drauf zu achten weniger zu kaufen & wenn qualitativ hochwertige Sachen, damit sie möglichst lange halten. Außerdem ernähre ich mich zu 80% vegan.

    • Nina -

    • 15. Dezember 2019 at 08:03 am

    Dieses Outfit ist perfekt für einen kuschligen Winterabend ❄️

    • Isabel -

    • 15. Dezember 2019 at 08:18 am

    Gemütlich&nachhaltig – perfekte Kombi! Bei fashion achte ich mehr und mehr auf sustainable & ethical.

    • Stefanie -

    • 15. Dezember 2019 at 08:23 am

    Liebe Karin,
    Das Thema Nachhaltigkeit ist so wichtig. Vor ca zwei Jahren habe ich angefangen mir Gedanken über Nachhaltigkeit in meinem Kleiderschrank zu machen und den eigenen Konsum zu hinterfragen. Ich bin mir bewusst dass ich noch einiges verbessern muss. Bevor ich etwas neues kaufe überlege ich, ob ich es wirklich brauche oder schon was ähnliches im Kasten habe ( was sehr oft der Fall ist das ich immer zu den selben Farben tendiere☺️).Außerdem shoppe ich unglaublich gerne in Second-Hand Läden. Ich würde mich riesig über den Gewinn freuen . Liebe Grüße, Stefanie

    • Danae -

    • 15. Dezember 2019 at 08:38 am

    Ich finde es super wichtig, dass Menschen, die Reichweite haben diese nutzen um ein Bewusstsein für wichtige Themen wie etwa Nachhaltigkeit schaffen….ich kauf auch lieber ein teureres Produkt als 5 billigere – denn ich hab länger was davon und der Umwelt tut es auch gut.
    Top Gewinn übrigens wieder. Hätt ich definitiv Freude damit, auch als Outdoor-Outfit super zu tragen 🙂 #cashmerelover

    • Bianca jokesch -

    • 15. Dezember 2019 at 08:44 am

    Ich finde Nachhaltigkeit sehr wichtig, versuche beim Shoppej auch immer mehr darauf zu achten nur wie man eben bei diesem wunderbaren Zweiteiler sieht ist das nicht immer gerade für jeden leistbar. Deswegen würde ich mich sehr über den Gewinn freuen 🙂

    • Chili -

    • 15. Dezember 2019 at 09:57 am

    Nachhaltiger ist wichtiger denn je…!!!!!

    • Bettina -

    • 15. Dezember 2019 at 21:18 pm

    Buy less. Choose well. Make it last. Quality, not quantity. – Da gehe ich ganz nach Vivienne Westwood.
    Nicht nur Kleidung betreffend 🙂
    Ich finde Nachhaltigkeit also wirklich wichtig für die Zukunft unserer Erde und der Menschen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu