So schnelllebigen die Mode an sich sein mag, so rentabel kann sie auf der anderen Seite aber auch sein. Denn wer in bestimmte Luxusartikel investiert, kann damit auch nach vielen Jahren noch ein mehr als lohnendes Geschäft erzielen.

So schnelllebigen die Mode an sich sein mag, so rentabel kann sie auf der anderen Seite aber auch sein. Denn wer in bestimmte Luxusartikel investiert, kann damit auch nach vielen Jahren noch ein mehr als lohnendes Geschäft erzielen.

Photo via Instagram

Im Grunde genommen dreht sich hier alles um den sogenannten Wiederverkaufswert. Und der ist beispielsweise bei Gucci-Taschen, Yeezy Sneakers oder dem klassischen Trench von Burberry garantiert. Wir haben uns also überlegt, euch einen kleinen Überblick darüber zu geben, mit welchen 7 Produkten ihr euch langfristig nicht nur eine Freude bereitet, sondern auch – solltet ihr mal knapp bei Kasse sein oder euch in ein neues Luxus-Piece verliebt haben – zu einem hohen Wert wieder verkauft werden können.

Im Grunde genommen dreht sich hier alles um den sogenannten Wiederverkaufswert. Und der ist beispielsweise bei Gucci-Taschen, Yeezy Sneakers oder dem klassischen Trench von Burberry garantiert. Wir haben uns also überlegt, euch einen kleinen Überblick darüber zu geben, mit welchen 7 Produkten ihr euch langfristig nicht nur eine Freude bereitet, sondern auch – solltet ihr mal knapp bei Kasse sein oder euch in ein neues Luxus-Piece verliebt haben – zu einem hohen Wert wieder verkauft werden können.

#1: Gucci Marmont

Die handliche Stepptasche mit dem Ketten-Henkel ist derzeit (laut der Inspirationsplattform Stylight) das begehrteste Accessoire überhaupt. Es gibt sie in vielen Farben als auch Materialien. Der Klassiker: das schwarze Modell aus Leder mit einem Neupreis von 1.690 Euro. Im Resale wird diese Tasche immer noch um die 1.200 Euro gehandelt. Auch die bunten Modelle aus Samt stehen bei Fashionistas hoch im Kurs, allerdings muss erwähnt werden, dass sich vor allem Modelle in klassischen Farben, wie Schwarz, Beige, Creme, am besten wiederverkaufen lassen.
Bei Taschen kann außerdem ganz allgemein sagen, dass klassische Formen auch nach vielen Jahren noch sehr begehrt sind und somit ein langfristiges Investment darstellen. Alles, was zu sehr nach Trend schreit und eher unter die Rubrik „ausgefallen“ fällt, ist daher ein bisschen schwieriger, aber natürlich immer noch rentabel 😉

#1: Gucci Marmont

Die handliche Stepptasche mit dem Ketten-Henkel ist derzeit (laut der Inspirationsplattform Stylight) das begehrteste Accessoire überhaupt. Es gibt sie in vielen Farben als auch Materialien. Der Klassiker: das schwarze Modell aus Leder mit einem Neupreis von 1.690 Euro. Im Resale wird diese Tasche immer noch um die 1.200 Euro gehandelt. Auch die bunten Modelle aus Samt stehen bei Fashionistas hoch im Kurs, allerdings muss erwähnt werden, dass sich vor allem Modelle in klassischen Farben, wie Schwarz, Beige, Creme, am besten wiederverkaufen lassen.
Bei Taschen kann außerdem ganz allgemein sagen, dass klassische Formen auch nach vielen Jahren noch sehr begehrt sind und somit ein langfristiges Investment darstellen. Alles, was zu sehr nach Trend schreit und eher unter die Rubrik „ausgefallen“ fällt, ist daher ein bisschen schwieriger, aber natürlich immer noch rentabel 😉

Photo via Instagram

#2 Fendi Baguette Bag

Spätestens seit DER beliebtesten Serie aller Modefans, Sex and the City – was sonst, zählt die Fendi Baguette Bag zu einem der begnadetsten Luxusartikel weltweit. Sie zählt zu einer der ersten It-Bags der Mode Geschichte und die Nachfrage nach diesem Klassiker ist seit den 90er Jahren ungebremst.
Vor allem 2019 war die Baguette wieder in aller Munde, weshalb auch ihr Wiederverkaufswert in die Höhe geschnellt ist. Je nach Ausführung kommt dieser Luxusartikel auf einen Neuwert von 2.000 bis 3.000 Euro, aber auch der Wiederverkaufswert liegt hier in diesem Bereich – der Kauf einer Baguette Bag zahlt sich also auf jeden Fall aus! Auch auf lange Sicht…

#2 Fendi Baguette Bag

Spätestens seit DER beliebtesten Serie aller Modefans, Sex and the City – was sonst, zählt die Fendi Baguette Bag zu einem der begnadetsten Luxusartikel weltweit. Sie zählt zu einer der ersten It-Bags der Mode Geschichte und die Nachfrage nach diesem Klassiker ist seit den 90er Jahren ungebremst.
Vor allem 2019 war die Baguette wieder in aller Munde, weshalb auch ihr Wiederverkaufswert in die Höhe geschnellt ist. Je nach Ausführung kommt dieser Luxusartikel auf einen Neuwert von 2.000 bis 3.000 Euro, aber auch der Wiederverkaufswert liegt hier in diesem Bereich – der Kauf einer Baguette Bag zahlt sich also auf jeden Fall aus! Auch auf lange Sicht…

#3 Dior Saddle Bag

Die wahrscheinlich begehrteste Tasche des Jahres 2019 ist die Saddle Bag von Dior – genau zwanzig Jahre nach ihrer Erfindung durch einen der größten MODE Designer weltweit, John Galliano. Der Hype um die Sattel-Tasche entstand durch Maria Grazia Chiuri, die das Modell für die Herbst/Winter 2018 Kollektion von Dior wieder auf den Laufsteg schickte.
Die Saddle Bag gibt es mittlerweile in unzähligen Ausführungen. Die klassische Oblique Canvas kostet neu 2.300 Euro, der Wiederverkaufswert liegt allerdings im Schnitt immer noch bei 2.100 Euro, wodurch es hier so gut wie keinen Wertverlust gibt.

#3 Dior Saddle Bag

Die wahrscheinlich begehrteste Tasche des Jahres 2019 ist die Saddle Bag von Dior – genau zwanzig Jahre nach ihrer Erfindung durch einen der größten MODE Designer weltweit, John Galliano. Der Hype um die Sattel-Tasche entstand durch Maria Grazia Chiuri, die das Modell für die Herbst/Winter 2018 Kollektion von Dior wieder auf den Laufsteg schickte.
Die Saddle Bag gibt es mittlerweile in unzähligen Ausführungen. Die klassische Oblique Canvas kostet neu 2.300 Euro, der Wiederverkaufswert liegt allerdings im Schnitt immer noch bei 2.100 Euro, wodurch es hier so gut wie keinen Wertverlust gibt.

Photo via Instagram

#4 Air Jordan 1 High OG Dior

Sneaker-Addicts weltweit haben sich den 25. Juni 2020 sehnlichst herbei gewünscht, denn da wurde eine ganz besondere Zusammenarbeit gelauncht. Dior hat sich mit dem mit der Jordan Brand zusammengetan und ein absolutes Sammlerstück auf den Markt gebracht, den Air Dior. Eine Mischung aus Nike Air und unverkennbaren Dior-Elementen. Insgesamt gab es davon 8.500 Paare, die ganz nach dem „First come, first served“-Prinzip an den Mann beziehungsweise die Frau gebracht wurden.
Mit einem Neupreis von 1.850 Euro bestimmt einer der teuersten Sneaker. Allerdings hält sich auch hier der Wiederverkaufswert in einem sehr hohen Bereich – schon alleine aufgrund der Tatsache, dass es von diesem Modelle eben nur eine limitierte Anzahl gab.

#4 Air Jordan 1 High OG Dior

Sneaker-Addicts weltweit haben sich den 25. Juni 2020 sehnlichst herbei gewünscht, denn da wurde eine ganz besondere Zusammenarbeit gelauncht. Dior hat sich mit dem mit der Jordan Brand zusammengetan und ein absolutes Sammlerstück auf den Markt gebracht, den Air Dior. Eine Mischung aus Nike Air und unverkennbaren Dior-Elementen. Insgesamt gab es davon 8.500 Paare, die ganz nach dem „First come, first served“-Prinzip an den Mann beziehungsweise die Frau gebracht wurden.
Mit einem Neupreis von 1.850 Euro bestimmt einer der teuersten Sneaker. Allerdings hält sich auch hier der Wiederverkaufswert in einem sehr hohen Bereich – schon alleine aufgrund der Tatsache, dass es von diesem Modelle eben nur eine limitierte Anzahl gab.

Photo via Instagram

#5 Nike x Off-White Air Force 1

Auch dieses Schuhwerk zählt zu einem der besten und rentabelsten Investments der Mode. Der sportliche Schuh, der im Rahmen einer Capsule Collection zwischen Nike und Off-White kreiert wurde, lag ursprünglich bei einem Verkaufswert von 170 Euro. Der Wiederverkaufswert liegt heute, bitte festhalten, bei sage und schreibe 2.500 Euro! Unser Tipp an euch also: haltet immer die Augen nach Capsule Collections und limited Editions offen!

#5 Nike x Off-White Air Force 1

Auch dieses Schuhwerk zählt zu einem der besten und rentabelsten Investments der Mode. Der sportliche Schuh, der im Rahmen einer Capsule Collection zwischen Nike und Off-White kreiert wurde, lag ursprünglich bei einem Verkaufswert von 170 Euro. Der Wiederverkaufswert liegt heute, bitte festhalten, bei sage und schreibe 2.500 Euro! Unser Tipp an euch also: haltet immer die Augen nach Capsule Collections und limited Editions offen!

Photo via Pinterest

#6 Adidas Yeezy

Okay, von Kanye West kann man halten, was man möchte. Nicht selten gerät er ob seiner seltsamen Aussagen und seiner ganz eigenwilligen Weltanschauung in die Schlagzeilen. Und auch wenn er noch so polarisiert, seine Zusammenarbeit mit Adidas ist von unglaubliche Erfolg gekrönt. Vor allem Sneaker-Modelle wie der Adidas Yeezy Boost 350 V2 sins dermaßen durch die Decke gegangen, dass Adidas 2015 als eines der erfolgreichsten Geschäftsjahre seiner Geschichte verbuchen konnte.
Was macht den Hype aber aus? Ganz klar: Die Kombination aus Modell, Limitierung und Designer. Um eine Zahl zu nennen: dieser liegt durchschnittlich beim Fünffachen des Einkaufswerts. Boom! Yeezys zahlen somit zu wahren Schätzen im Kleiderschrank – es lohnt sich also definitiv, sich hier auf die Suche zu machen, um möglicherweise auch eines der heiß begehrten Modelle zu ergattern!

#6 Adidas Yeezy

Okay, von Kanye West kann man halten, was man möchte. Nicht selten gerät er ob seiner seltsamen Aussagen und seiner ganz eigenwilligen Weltanschauung in die Schlagzeilen. Und auch wenn er noch so polarisiert, seine Zusammenarbeit mit Adidas ist von unglaubliche Erfolg gekrönt. Vor allem Sneaker-Modelle wie der Adidas Yeezy Boost 350 V2 sins dermaßen durch die Decke gegangen, dass Adidas 2015 als eines der erfolgreichsten Geschäftsjahre seiner Geschichte verbuchen konnte.
Was macht den Hype aber aus? Ganz klar: Die Kombination aus Modell, Limitierung und Designer. Um eine Zahl zu nennen: dieser liegt durchschnittlich beim Fünffachen des Einkaufswerts. Boom! Yeezys zahlen somit zu wahren Schätzen im Kleiderschrank – es lohnt sich also definitiv, sich hier auf die Suche zu machen, um möglicherweise auch eines der heiß begehrten Modelle zu ergattern!

Photo via Instagram

#7 Burberry Trench

Unser letzter Klassiker und definitiv ein langfristiges Investment ist der Ursprung aller Trenchcoats – nämlich ein Modell von Burberry. Bis heute ist die Nachfrage nach diesem Klassiker ungebrochen und wenn man mal zufällig eines der begehrten Teile in einem Second Hand Shop findet, schlägt man zu – egal, ob es sich dabei um die richtige Größe handelt oder nicht. Natürlich sehen sie in der Oversized-Variante besonders edgy und cool aus. Aber hier gilt ganz klar: Hauptsache Burberry Trench.

#7 Burberry Trench

Unser letzter Klassiker und definitiv ein langfristiges Investment ist der Ursprung aller Trenchcoats – nämlich ein Modell von Burberry. Bis heute ist die Nachfrage nach diesem Klassiker ungebrochen und wenn man mal zufällig eines der begehrten Teile in einem Second Hand Shop findet, schlägt man zu – egal, ob es sich dabei um die richtige Größe handelt oder nicht. Natürlich sehen sie in der Oversized-Variante besonders edgy und cool aus. Aber hier gilt ganz klar: Hauptsache Burberry Trench.

Photo via Pinterest

Ein ganz allgemeiner Tipp unsererseits: Klappert regelmäßig Flohmärkte und Online-Plattformen, wie beispielsweise Kleiderkreisel, ab. Mit ein bisschen Glück könnt ihr dieses wunderschöne Kleidungsstück ja auch mal euer Eigentum nennen. Auch eine sehr empfehlenswerte Anlaufstelle für Luxusschätze aller Art ist Valeria Luxussachen – hier findet man immer wieder extrem coole und besondere Stücke zu einmaligen Preisen!

So, das wars fürs erste mal… Vielleicht drehen wir hier in Zukunft noch eine zweite Runde und widmen uns dem Thema Schmuck und Uhren. Lasst uns einfach in den Kommentaren wissen, was ihr davon haltet 😊

Ein ganz allgemeiner Tipp unsererseits: Klappert regelmäßig Flohmärkte und Online-Plattformen, wie beispielsweise Kleiderkreisel, ab. Mit ein bisschen Glück könnt ihr dieses wunderschöne Kleidungsstück ja auch mal euer Eigentum nennen. Auch eine sehr empfehlenswerte Anlaufstelle für Luxusschätze aller Art ist Valeria Luxussachen – hier findet man immer wieder extrem coole und besondere Stücke zu einmaligen Preisen!

So, das wars fürs erste mal… Vielleicht drehen wir hier in Zukunft noch eine zweite Runde und widmen uns dem Thema Schmuck und Uhren. Lasst uns einfach in den Kommentaren wissen, was ihr davon haltet 😊

BY:

mail@constantlyk.com

Karin is the founder and the face of Constantly K. Next to her career as host, she travels the world, visits all fashion weeks and keeps you updated about what´s happening – CONSTANTLY!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.