Gemütlich muss es sein, aber gleichzeitig cool aussehen und viele Möglichkeiten bieten, ein und dasselbe Teil auf möglichst viele unterschiedliche Arten kombinieren zu können! Das ist unser Anspruch an die Mode und unsere Herangehensweise an ein Outfit. Buntes Drauflos-Mixen, Normen brechen und das Innerste in Form von Mode nach außen kehren.

Einigen Brands gelingt genau das immer wieder aufs Neue und darum lieben wir sie eben auch so! Vor allem Sportklamotten bieten uns genau diese modische Freiheit – brandaktuell die Kollektion NIKE SWOOSH.

Dass es manchmal ausreicht, das Logo einfach neu in den Fokus zu stellen, zeigt uns Nike mit der zeitlosen SWOOSH-Kollektion. Was hat Nike gemacht? Eigentlich nichts anderes, als den Swoosh – also das Logo in Form eines geschwungenen Hakens – auf ihren Kleidungsstücken neu zu positionieren und es für sich sprechen zu lassen:

Gemütlich muss es sein, aber gleichzeitig cool aussehen und viele Möglichkeiten bieten, ein und dasselbe Teil auf möglichst viele unterschiedliche Arten kombinieren zu können! Das ist unser Anspruch an die Mode und unsere Herangehensweise an ein Outfit. Buntes Drauflos-Mixen, Normen brechen und das Innerste in Form von Mode nach außen kehren.

Einigen Brands gelingt genau das immer wieder aufs Neue und darum lieben wir sie eben auch so! Vor allem Sportklamotten bieten uns genau diese modische Freiheit – brandaktuell die Kollektion NIKE SWOOSH.

Dass es manchmal ausreicht, das Logo einfach neu in den Fokus zu stellen, zeigt uns Nike mit der zeitlosen SWOOSH-Kollektion. Was hat Nike gemacht? Eigentlich nichts anderes, als den Swoosh – also das Logo in Form eines geschwungenen Hakens – auf ihren Kleidungsstücken neu zu positionieren und es für sich sprechen zu lassen:

Photo via Pinterest
Photo via Pinterest
Photo via Pinterest

In Kombination mit lässigen Schnitten, die per se nicht besonders ausgefallen sind, vereint Nike das Thema Active Wear noch ein bisschen mehr mit Daily Wear. Und genau darum sind wir schon jetzt riesen Fans dieser Kollektion!

Es ist toll, wenn die Mode Grenzen aufbricht und zeigt, dass Kategorisierungen eigentlich nur etwas sind, das in unseren Köpfen stattfindet. Es gibt eben immer diese Menschen, die sagen werden „Du kannst doch nicht im Trainingsanzug zur Arbeit gehen“ oder sonst etwas an Eurem Outfit auszusetzen haben werden. Aber ganz ehrlich – wer sagt das? Zum einen ist das abhängig vom jeweiligen Job, zum anderen kann es doch nicht sein, dass uns Fremde sagen, was wir tun können oder nicht! Gerade Trainingskleidung kann irrsinnig lässig zu Streetwear-Styles oder der ganz alltäglichen Garderobe kombiniert werden – und genau darum geht’s: Sich selbst in dem, was man trägt, wohlzufühlen! Das ist ein Gefühl, dass uns Stärke verleiht und uns gut fühlen lässt. Es ist ein Gefühl von Bewunderung für sich selbst – etwas, das wir viiiiiel zu selten tun!

Stattdessen vergleichen wir uns mit wildfremden Personen und geraten dadurch in ein Gefühl der Unzufriedenheit. Das macht doch überhaupt keinen Sinn, oder? Und vor allem haben wir in Wahrheit nicht die Zeit, um uns permanent mit dem Leben anderer zu beschäftigen. Wir sollten uns stattdessen wieder viel mehr mit uns selbst beschäftigen und schauen, dass es uns gut geht!

In Kombination mit lässigen Schnitten, die per se nicht besonders ausgefallen sind, vereint Nike das Thema Active Wear noch ein bisschen mehr mit Daily Wear. Und genau darum sind wir schon jetzt riesen Fans dieser Kollektion!

Es ist toll, wenn die Mode Grenzen aufbricht und zeigt, dass Kategorisierungen eigentlich nur etwas sind, das in unseren Köpfen stattfindet. Es gibt eben immer diese Menschen, die sagen werden „Du kannst doch nicht im Trainingsanzug zur Arbeit gehen“ oder sonst etwas an Eurem Outfit auszusetzen haben werden. Aber ganz ehrlich – wer sagt das? Zum einen ist das abhängig vom jeweiligen Job, zum anderen kann es doch nicht sein, dass uns Fremde sagen, was wir tun können oder nicht! Gerade Trainingskleidung kann irrsinnig lässig zu Streetwear-Styles oder der ganz alltäglichen Garderobe kombiniert werden – und genau darum geht’s: Sich selbst in dem, was man trägt, wohlzufühlen! Das ist ein Gefühl, dass uns Stärke verleiht und uns gut fühlen lässt. Es ist ein Gefühl von Bewunderung für sich selbst – etwas, das wir viiiiiel zu selten tun!

Stattdessen vergleichen wir uns mit wildfremden Personen und geraten dadurch in ein Gefühl der Unzufriedenheit. Das macht doch überhaupt keinen Sinn, oder? Und vor allem haben wir in Wahrheit nicht die Zeit, um uns permanent mit dem Leben anderer zu beschäftigen. Wir sollten uns stattdessen wieder viel mehr mit uns selbst beschäftigen und schauen, dass es uns gut geht!

In diesem Sinne: Rein in die Trainingshose, geile Accessoires dazu und ab in die Arbeit, zu einer Party oder einem Event!

In diesem Sinne: Rein in die Trainingshose, geile Accessoires dazu und ab in die Arbeit, zu einer Party oder einem Event!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu