Megatrends – das sind die Trends, die sich so dermaßen durchsetzen, dass einfach jede Fashionista mitmachen will! Ja, manchmal passiert’s dann, dass sich alle irgendwie ein bisserl ähnlich sehen. Macht aber nix – solange sich jede Einzelne in ihrem Trend-Piece wohlfühlt, solls eben so sein 😉

Heute geht’s ganz konkret um einen bestimmten Trend: LEDER! Heuer geht gefühlt nix ohne dem leicht glänzenden, etwas bockigen Material. Und weil es eben auch nicht ganz so einfach zu kombinieren ist, haben wir uns überlegt, euch dabei ein bisschen unter die Arme zu greifen.

Eines vorweg: Ein riesen Vorteil an diesem Trend ist, dass Second Hand Shops gaaaanz viele Lederartikel haben. Es müssen also nicht gezwungenermaßen die großen Modeketten gestürmt werden, sondern eben gerne Flohmärkte oder Vintage Läden. Und eines ist fix: Leder kommt irgendwie immer wieder zurück in die Mode – es handelt sich dabei also nicht um einen kurzfristigen Trend, sondern etwas, wovon man immer wieder etwas hat und das finden wir spitze!

Megatrends – das sind die Trends, die sich so dermaßen durchsetzen, dass einfach jede Fashionista mitmachen will! Ja, manchmal passiert’s dann, dass sich alle irgendwie ein bisserl ähnlich sehen. Macht aber nix – solange sich jede Einzelne in ihrem Trend-Piece wohlfühlt, solls eben so sein 😉

Heute geht’s ganz konkret um einen bestimmten Trend: LEDER! Heuer geht gefühlt nix ohne dem leicht glänzenden, etwas bockigen Material. Und weil es eben auch nicht ganz so einfach zu kombinieren ist, haben wir uns überlegt, euch dabei ein bisschen unter die Arme zu greifen.

Eines vorweg: Ein riesen Vorteil an diesem Trend ist, dass Second Hand Shops gaaaanz viele Lederartikel haben. Es müssen also nicht gezwungenermaßen die großen Modeketten gestürmt werden, sondern eben gerne Flohmärkte oder Vintage Läden. Und eines ist fix: Leder kommt irgendwie immer wieder zurück in die Mode – es handelt sich dabei also nicht um einen kurzfristigen Trend, sondern etwas, wovon man immer wieder etwas hat und das finden wir spitze!

So geht’s, das Leder-Styling!

Bei Leder ist es grundsätzlich so, dass der gesamte Look nicht überladen werden sollte. Bedeutet, dass es als Material per se für sich schon sehr stark wirkt und man nicht unbedingt viel mit Accessoires herumwerken muss. Kann man aber natürlich, wenn man eben der Typ dafür ist!

Grundsätzlich haben wir aber den folgenden Tipp für euch: Nur ein Teil aus Leder in den Fokus stellen und drumherum das Styling bauen. Bedeutet also: Greift zu Mantel, Rock, Hose oder was auch immer ihr eben am liebsten habt und dann brauchts for den rest eigentlich gar nicht mehr viel! Für die unterschiedlichen Schnitte haben wir hier die folgenden Stylingtipps zusammengefasst:

Rock

Derzeit sind vor allem wadenlange Lederröcke (am beliebtesten in der Farbe Cognac) eines DER Trendteile schlechthin. Dazu könnt ihr einen lässigen Wollpulli und derbe Stiefeletten kombinieren. Für frischere Tage noch eine Bikerjacke lässig über die Schultern legen, fertig!

So geht’s, das Leder-Styling!

Bei Leder ist es grundsätzlich so, dass der gesamte Look nicht überladen werden sollte. Bedeutet, dass es als Material per se für sich schon sehr stark wirkt und man nicht unbedingt viel mit Accessoires herumwerken muss. Kann man aber natürlich, wenn man eben der Typ dafür ist!

Grundsätzlich haben wir aber den folgenden Tipp für euch: Nur ein Teil aus Leder in den Fokus stellen und drumherum das Styling bauen. Bedeutet also: Greift zu Mantel, Rock, Hose oder was auch immer ihr eben am liebsten habt und dann brauchts for den rest eigentlich gar nicht mehr viel! Für die unterschiedlichen Schnitte haben wir hier die folgenden Stylingtipps zusammengefasst:

Rock

Derzeit sind vor allem wadenlange Lederröcke (am beliebtesten in der Farbe Cognac) eines DER Trendteile schlechthin. Dazu könnt ihr einen lässigen Wollpulli und derbe Stiefeletten kombinieren. Für frischere Tage noch eine Bikerjacke lässig über die Schultern legen, fertig!

Photo via Pinterest

Hose

Ja, uns ist durchaus bewisst, dass nicht jede Frau gerne Rock trägt. Und darum gibt’s natürlich auch einen Stylingtipp, wenn’s eher eine Hose aus Leder werden soll. Ist eigentlich nix anderes, als wenn ihr zu einer Blue Jeans greift. Ihr könnt dazu nämlich alles kombinieren – fließende Blusen, den flauschigen Wollpulli, T-Shirts, Hoodies, Sweater und, und, und. Worauf ihr aber achten solltet: Auf den Schnitt der Hose. Dadurch, dass sich Leder nicht an unsere Haut anschmiegt, steht das Material eben etwas ab. Paperbag Modelle eignen sich daher ganz besonders. Ach ja, und nicht vergessen: Leder dehnt sich nicht! Also nicht verzweifeln, wenn euch eure normale Hosengröße hier nicht passt und ihr zu einer Nummer größer greifen müsst – das ist völlig normal 😉

Hose

Ja, uns ist durchaus bewisst, dass nicht jede Frau gerne Rock trägt. Und darum gibt’s natürlich auch einen Stylingtipp, wenn’s eher eine Hose aus Leder werden soll. Ist eigentlich nix anderes, als wenn ihr zu einer Blue Jeans greift. Ihr könnt dazu nämlich alles kombinieren – fließende Blusen, den flauschigen Wollpulli, T-Shirts, Hoodies, Sweater und, und, und. Worauf ihr aber achten solltet: Auf den Schnitt der Hose. Dadurch, dass sich Leder nicht an unsere Haut anschmiegt, steht das Material eben etwas ab. Paperbag Modelle eignen sich daher ganz besonders. Ach ja, und nicht vergessen: Leder dehnt sich nicht! Also nicht verzweifeln, wenn euch eure normale Hosengröße hier nicht passt und ihr zu einer Nummer größer greifen müsst – das ist völlig normal 😉

Photo via Pinterest

Mantel

Für uns persönlich einer der Favoriten schlechthin, weil ein Mantel aus Leder einfach so viel hermacht! Auf der anderen Seite ist er aber auch nicht ganz sooo easy zu stylen. Unser Tipp: Den restlichen Look eher ruhig halten, also gerne die liebsten Basics aus dem Schrank holen. Warum? Ein Mantel ist an sich schon sehr großflächig. Aus Leder, das eben so ein bisserl bockig ist, wirkt der Mantel noch voluminöser, obwohl er aber eben nicht dick ist. Viel mehr als das braucht es nicht, um die Blicke anderer voller Bewunderung auf sich zu lenken!

Mantel

Für uns persönlich einer der Favoriten schlechthin, weil ein Mantel aus Leder einfach so viel hermacht! Auf der anderen Seite ist er aber auch nicht ganz sooo easy zu stylen. Unser Tipp: Den restlichen Look eher ruhig halten, also gerne die liebsten Basics aus dem Schrank holen. Warum? Ein Mantel ist an sich schon sehr großflächig. Aus Leder, das eben so ein bisserl bockig ist, wirkt der Mantel noch voluminöser, obwohl er aber eben nicht dick ist. Viel mehr als das braucht es nicht, um die Blicke anderer voller Bewunderung auf sich zu lenken!

Photo via Pinterest

Kleid

Wir lieben sie! Lederkleider! Warum unsere Liebe dafür so groß ist? Weil durch sie dieses wunderbare und langlebige Material erst so richtig wirken kann! Volumen, Volumen, Volumen sagen wir da nur! Von der Länge sehen vor allem knieumspielende Modelle fantastisch aus. Und nein, man muss sich durch die Mode nicht schlanker zaubern, als man ist! Solche Modelle tun aber einiges dafür, unsere Beine bestmöglich aussehen zu lassen. Nur, dass ihr es halt mal gehört habt, aber wie gesagt – das ist ja nicht Sinn und Zweck der Geschichte!

Coole Anklebooties, derbe Boots oder Knee-Highs aka kniehohe Stiefel dazu und ein kleines Täschchen – auf geht’s zur nächsten Party!

Kleid

Wir lieben sie! Lederkleider! Warum unsere Liebe dafür so groß ist? Weil durch sie dieses wunderbare und langlebige Material erst so richtig wirken kann! Volumen, Volumen, Volumen sagen wir da nur! Von der Länge sehen vor allem knieumspielende Modelle fantastisch aus. Und nein, man muss sich durch die Mode nicht schlanker zaubern, als man ist! Solche Modelle tun aber einiges dafür, unsere Beine bestmöglich aussehen zu lassen. Nur, dass ihr es halt mal gehört habt, aber wie gesagt – das ist ja nicht Sinn und Zweck der Geschichte!

Coole Anklebooties, derbe Boots oder Knee-Highs aka kniehohe Stiefel dazu und ein kleines Täschchen – auf geht’s zur nächsten Party!

Photo via Pinterest

Leder allover oder Kick it like Consti!

An alle Allover-Fans: Leder geht aber auf jeden Fall auch allover! Nur keine Scheu davor! Vor allem mit schwarzen Modellen ist das Styling hier eigentlich ziemlich einfach. Wenn ihr zum Beispiel zu Rock und Bluse aus Leder greift, bietet es sich an, das Obenrum nicht zu weit zu wählen. Leder trägt, wie schon kurz erwähnt, auf. Bei Allover-Looks ist es daher umso wichtiger, Silhouette zu schaffen. Und das klappt eben nur dann, wenn man beispielsweise die Taille bewusst hervorhebt und das Oberteil nicht vor sich hin pludert!

Karin hat auf der Fashionweek in Paris bei ihrem Styling rote Accessoires zu ihrem Allober-Look gewählt und damit einen MEGA aufregenden Look kreiert!

Leder allover oder Kick it like Consti!

An alle Allover-Fans: Leder geht aber auf jeden Fall auch allover! Nur keine Scheu davor! Vor allem mit schwarzen Modellen ist das Styling hier eigentlich ziemlich einfach. Wenn ihr zum Beispiel zu Rock und Bluse aus Leder greift, bietet es sich an, das Obenrum nicht zu weit zu wählen. Leder trägt, wie schon kurz erwähnt, auf. Bei Allover-Looks ist es daher umso wichtiger, Silhouette zu schaffen. Und das klappt eben nur dann, wenn man beispielsweise die Taille bewusst hervorhebt und das Oberteil nicht vor sich hin pludert!

Karin hat auf der Fashionweek in Paris bei ihrem Styling rote Accessoires zu ihrem Allober-Look gewählt und damit einen MEGA aufregenden Look kreiert!

Ihr seht also: Auch bei einem nicht gerade einfachen Material gibt es zahlreiche Möglichkeiten, einen lässigen Look zu basteln! Einfach selbst ausprobieren und sich auf Neues einlassen! Das ist im Leben generell wichtig und eine Herzensempfehlung unsererseits! Happy Ledering, alle miteinander!

Ihr seht also: Auch bei einem nicht gerade einfachen Material gibt es zahlreiche Möglichkeiten, einen lässigen Look zu basteln! Einfach selbst ausprobieren und sich auf Neues einlassen! Das ist im Leben generell wichtig und eine Herzensempfehlung unsererseits! Happy Ledering, alle miteinander!

BY:

mail@constantlyk.com

Karin is the founder and the face of Constantly K. Next to her career as host, she travels the world, visits all fashion weeks and keeps you updated about what´s happening – CONSTANTLY!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu