Auf der Suche nach den neuesten Trends der Saison, sind wir über etwas ganz Besonderes gestolpert. Einen Trend, den man immer wieder mal auf den großen Laufstegen dieser Welt sieht, der aber dennoch nicht so recht in den Daily Style überschwappen will. Und das, obwohl wir der Meinung sind, dass es sich dabei wirklich um einen richtig coolen Trend handelt! Das können wir auf keinen Fall so stehen lassen, darum gibt es hier heute ein petit peu de Francais! Keine Panik: Das war’s auch schon wieder mit unseren Französisch-Kenntnissen 😉

Auf der Suche nach den neuesten Trends der Saison, sind wir über etwas ganz Besonderes gestolpert. Einen Trend, den man immer wieder mal auf den großen Laufstegen dieser Welt sieht, der aber dennoch nicht so recht in den Daily Style überschwappen will. Und das, obwohl wir der Meinung sind, dass es sich dabei wirklich um einen richtig coolen Trend handelt! Das können wir auf keinen Fall so stehen lassen, darum gibt es hier heute ein petit peu de Francais! Keine Panik: Das war’s auch schon wieder mit unseren Französisch-Kenntnissen 😉

Photo via Pinterest
Photo via Pinterest

Corsage trifft Streetstyle

Was wir Euch nämlich heute gerne zeigen möchten ist eine Mischung aus Bühnenkostüm und High-Fashion. Ja, richtig gehört! Die Kombination aus diesen beiden Stilrichtungen sieht in Kombination nämlich richtig cool aus!

Wie das gehen soll? Ganz einfach: Nehmt eine Corsage und zieht sie über eure Bluse, Euer liebstes Shirt, ein Hemdkleid, eine oversized Bluse oder was auch immer Euch im Zusammenhang damit einfällt. Wichtig ist dabei, dass Euer Oberteil ruhig ein bisserl größer/weiter geschnitten ist. Ihr könnt also beispielsweise auch zu einem Hemd von Eurem Schatzi greifen. Die eng anliegende Corsage macht dann den Rest. Wie das aussieht, könnt ihr hier bewundern:

Corsage trifft Streetstyle

Was wir Euch nämlich heute gerne zeigen möchten ist eine Mischung aus Bühnenkostüm und High-Fashion. Ja, richtig gehört! Die Kombination aus diesen beiden Stilrichtungen sieht in Kombination nämlich richtig cool aus!

Wie das gehen soll? Ganz einfach: Nehmt eine Corsage und zieht sie über eure Bluse, Euer liebstes Shirt, ein Hemdkleid, eine oversized Bluse oder was auch immer Euch im Zusammenhang damit einfällt. Wichtig ist dabei, dass Euer Oberteil ruhig ein bisserl größer/weiter geschnitten ist. Ihr könnt also beispielsweise auch zu einem Hemd von Eurem Schatzi greifen. Die eng anliegende Corsage macht dann den Rest. Wie das aussieht, könnt ihr hier bewundern:

Photo via Pinterest
Photo via Pinterest
Photo via Pinterest
Photo via Pinterest

Ziemlich cool, oder? Wir sind zumindest riesen Fans von diesem Styling! Obwohl es nämlich doch sehr chic aussieht, ist es echt ganz einfach zu stylen! Ihr könnt Blue Jeans dazu kombinieren, weite Marlene-Hosen oder aber im Vorhinein zu einem weiten Blusenkleid greifen und dazu derbe Boots kombinieren. Das einzig wichtige: Achtet darauf, nicht in eine zuuu elegante Richtung abzudriften. Dadurch geht nämlich die Coolness verloren. Das bedeutet aber nicht, dass ihr beispielsweise auf hohe Schuhe verzichten sollt – ganz im Gegenteil! Es sollte aber mindestens ein Kleidungsstück Eures Stylings weniger feminin gewählt werden – also eben derbe Schuhe, Jeans, eine Lederjacke oder einen oversized Blazer dazu kombinieren, damit seid ihr auf der sicheren Style-Seite 😉

Tipp: Wenn ihr keine Corsage habt und Euch auch nicht extra eine zulegen wollt, dann könnt ihr auch zu engen Spaghetti-Tops greifen oder einen Body verwenden. Der Look ist nämlich fast derselbe und zudem vielleicht auch ein bisserl angenehmer …

Was meint ihr? Wäre das ein Look, den ihr tragen würdet? Und wenn ja, auch im Alltag? Oder ist das ein Styling, das für Euer Empfinden too much ist? Wir wollen es ganz genau wissen und freuen uns über Eure Antworten!

Ziemlich cool, oder? Wir sind zumindest riesen Fans von diesem Styling! Obwohl es nämlich doch sehr chic aussieht, ist es echt ganz einfach zu stylen! Ihr könnt Blue Jeans dazu kombinieren, weite Marlene-Hosen oder aber im Vorhinein zu einem weiten Blusenkleid greifen und dazu derbe Boots kombinieren. Das einzig wichtige: Achtet darauf, nicht in eine zuuu elegante Richtung abzudriften. Dadurch geht nämlich die Coolness verloren. Das bedeutet aber nicht, dass ihr beispielsweise auf hohe Schuhe verzichten sollt – ganz im Gegenteil! Es sollte aber mindestens ein Kleidungsstück Eures Stylings weniger feminin gewählt werden – also eben derbe Schuhe, Jeans, eine Lederjacke oder einen oversized Blazer dazu kombinieren, damit seid ihr auf der sicheren Style-Seite 😉

Tipp: Wenn ihr keine Corsage habt und Euch auch nicht extra eine zulegen wollt, dann könnt ihr auch zu engen Spaghetti-Tops greifen oder einen Body verwenden. Der Look ist nämlich fast derselbe und zudem vielleicht auch ein bisserl angenehmer …

Was meint ihr? Wäre das ein Look, den ihr tragen würdet? Und wenn ja, auch im Alltag? Oder ist das ein Styling, das für Euer Empfinden too much ist? Wir wollen es ganz genau wissen und freuen uns über Eure Antworten!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu