Nachdem es letzte Woche kein Update von uns gab, gibt es diese Woche umso mehr. Die letzten sieben Tage waren Chaos. Ich mag kein Chaos. Also privat sprich zu Hause ist mir das wurscht. Mein Kleiderschrank ist ein einziges Chaos aber geschäftlich hab ich eigentlich immer alles im Griff. Blöd nur wenn man es selber nicht zu 100% in der Hand hat… Ich musste mich viel ärgern aber habe auch festgestellt, dass es in solchen Situationen nie um Leben und Tod geht.

Das ist generell ein guter Ratschlag von mir an Euch, es bringt nix sich ewig über Dinge aufzuregen die man nicht mehr ändern kann. Es bringt nix sich ständig zu stressen um schnell von A nach B zu kommen, damit man bloß nichts verpasst. Vor einem Jahr noch waren 1200km in einem Tag normal. Ich hab mich für alles und jeden im wahrsten Sinne des Wortes zerrissen – aber ich bin ganz ehrlich, ich habe mit mir selber einen Pakt geschlossen mich einfach nicht mehr zu stressen. Den in den meisten Fällen gilt:

ES GEHT NICHT UM LEBEN UND TOD!

 

Jeder ist für sein Leben selbst verantwortlich und wenn ich ständig jammere das es mir nicht gut geht bzw. es sich nicht bessert, dann werde ich über kurz oder lang was ändern MÜSSEN. Natürlich ist das gerade in meinen Beruf risky weil JEDER sofort ersetzbar ist, aber von diesem Gedanken muss man sich verabschieden, den Gesundheit ist nicht ersetzbar. PUNKT AUS!

breaky goals

Ich kann mich glücklich schätzen soviel tolle Menschen, Geschäftspartner und Freunde um mich zu haben, die mich genau deshalb so schätzen. Ich mache das viel zu selten aber ich muss Euch (ihr wisst wer ihr seid) einfach mal DANKE sagen. Es ist nicht selbstverständlich so Mensch um einen zu haben!

Während der Blogpost online geht, boarde ich gerade das Flugzeug in Richtung Los Angeles. Bereits zum zweiten Mal dieses Jahr geht es nach Kalifornien und ich freu mich wie ein kleines Kind. Anlässlich der neuen Herbst Kollektion von Pandora darf eine kleine Auswahl an Bloggern nach LA reisen und ich bin eine davon. Ich glaub ich habe das schon ein paar mal geschrieben, aber auch dieses Mal denk ich mir wieder: WIE GEIL IST EIGENTLICH MEIN LEBEN? Es ist GEIL! haha… Sorry für meine Ausdrucksweise aber ich freu mich so so sehr. Ich liebe diese Stadt, den Flair, die Menschen und den Lifestyle. Bewusst reise ich einen Tag früher an und bleibe einen Tag länger damit ich diese kurze Zeit zumindest ein bisschen genießen kann.

Ich hab bereits am Wochenende eine kleine Liste vorbereitet über Dinge die ich mitnehmen muss bevor es am Freitag wieder retour geht. Schokolade (OMG – ich hab die Beste und gesündeste Schoki der Welt gefunden), Augenbrauenstift von Glossier und und und… ich bin gespannt wie ich alles in der kurzen Zeit unterbringe – aber dieser Stress ist guter Stress, den tu ich mir gern an :). Außerdem freu ich mich auf ein paar Tage „Quality time“ mit den Pandora Mädels die seit Jahren an mich glauben und auch zwischenmenschlich eine Bereicherung sind. Aylin und Tobi sind auch mit von der Partie – also ein absoluter JACKPOT!

Meine limitierte Dirndl Kollektion mit Julia Trentini <3

Mit Zeitverschiebung lande ich dann Samstag Mittag wieder in Wien und dann geht’s für 2 kurze Tage nach Hause – umpacken und dann für ein gaaaaaanz wichtiges Shooting nach Wien. Bis dahin heißt es weiterhin, gesund ernähren und sporteln :).

Ahhh bevor ich es vergesse, diese Woche immer mal wieder meine Stories bzw. die Stories von Julia Trentini checken – das genaue Launchdatum meiner limitierten Dirndl Kollektion wird kommuniziert und da gilt es schnell sein. Ich liebe die Sachen und Eurem Feedback am Wochenende zu urteilen, gefallen Euch die Teile auch. Viel, viel Glück beim Launch!

In diesem Sinne, genießt die letzte August Woche in vollen Zügen. Ich freu mich wenn Ihr meine in LA verfolgt.
Alles Liebe,
Karin

BY:

zwoadahoam@gmail.com

Hinter „Zwoa Dahoam“ stehen zwei Schwestern aus Wagrain im Pongau (Salzburg) – Marlene & Selina. Wir schreiben auf unserem Blog www.zwoadahoam.com seit März 2018 um das Leben im...

1 Comment

  1. Ach Karin, deine Wertschätzung gegenüber den Möglichkeiten, die sich dir bieten und auch gegenüber den Menschen, die felsenfest hinter dir stehen und dir den Rücken stärken, ist einfach wunderschön mitanzusehen.
    Wir freuen uns riesig mit dir mit, dass du die Freude an den Gegebenheiten so klar erkennst und aussprechen kannst und natürlich nicht auf dich selber vergisst. Girl, you rock and we love it!!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu